Nido von Nido

Nido

Hersteller Nido

Designer Eva Marguerre
Einführungsjahr 2009
Architonic ID 1095624

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Hocker- und Tischserie aus GFK

So fragil die laserroten Hocker "Nido" von weitem auch wirken, beim Sitzen erweisen sie sich als sehr stabil. Zugleich sind sie aber mit ihren rund 900 Gramm beinahe federleicht.
Dass Form und Funktion so gelungen verflochten sind, verdanken die Hocker ihrer Konstruktion aus mit Harz getränkten Glasfasern. Designerin Eva Marguerre aus Karlsruhe entwickelte ein Produktionsverfahren, bei dem die Fasern auf verschiedene Weise verbunden und gewickelt werden. So entstehen, ausgehend vom Grundmodell, individuelle Hocker mit unterschiedlichen Mustern und Strukturen.
Das Endprodukt spielt mit dem Gegensatz zwischen der Formbarkeit des Ausgangsmaterials und seiner Verhärtung durch das Kunstharz, denn in den fertigen Hockern bleibt der Charakter der weichen Glasfaser erhalten. Das Harz macht die Hocker zudem witterungs- und lichtbeständig – sie sind also auch für Balkon und Garten geeignet.

Die Nido Hockerserie wird in Handarbeit von der Glasfasermanufaktur Masson in Deutschland gefertigt.



Mehr Mehr