MB 24 von Tecnolumen

MB 24

Hersteller

Designer Marianne Brandt
Einführungsjahr 1924
Architonic ID 1005542

Printkatalog
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner
Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Einer der frühesten Entwürfe von Marianne Brandt gleich zu Beginn ihrer Tätigkeit am Bauhaus ist dieser Aschenbecher mit abnehmbarem Deckel von 1924. Eine Halbkugel aus Messing, die auf drei dreieckigen Füßen steht, wird durch eine vernickelte Kappe abgedeckt, die einen dreieckigen Ausschnitt für die Asche hat. Abgebildet wurde dieser Aschenbecher bereits 1925 in dem damals erschienenen Bauhaus-Buch Nr. 7 von Walter Gropius „Neue Arbeiten der Bauhauswerkstätten“, Albert Langen Verlag, München. Zur Ermittlung der Maße und Materialien für die Neuherstellung wurde uns freundlicherweise ein Originalexemplar aus dem Bauhaus-Museum in Berlin zur Verfügung gestellt. Alle Ascher tragen das Bauhaus-Signet; das MB Zeichen und das Tecnolumen Zeichen, sowie eine fortlaufende Nummer.

Aschenbecher

Messing und Messing vernickelt

D 110 x H 58 mm


Produktgruppe: Wohn- / Büroaccessoires Ascher / Aschenbecher Tischascher
Designer: Marianne Brandt

Mehr Mehr
Tecnolumen | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
Representatives
Architonic Partner Agenten und Importeure dieses Herstellers
Zeigen

In Artikeln erwähnt