La Joux von Atelier Pfister

La Joux

Hersteller

Designer Fulguro
Einführungsjahr 2007
ID 7292442
Architonic ID 1147468

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Die Kanne und die Tische sind die Ausgangsobjekt der Familie « La Joux ». Wir dachten ursprünglich diese beiden Objekte für eine Ausstellung auf der Mailänder Möbelmesse im Jahr 2007 aus.

Das Thema, an dem wir arbeiteten, war: Wie leben wir mit den Pflanzen in unseren Stadtwohnungen. Wir untersuchten die Zusammenhänge von, Wasser, Licht, Kochen, etc. … Ganz zentral war aber die Beziehung Wasser und Vegetation in unserem Lebensraum. In der Schweiz haben wir die Chance qualitativ gutes Wasser aus dem Wasserhahn zu erhalten. Wir wollten die Menschen poetisch und humorvoll dazu ermutigen, jeden Tropfen Wasser mit grösster Sorgfalt zu behandeln.

Krug:
Der Krug hat zwei Einschenker: eine Seite hat kleine Löcher für die Blumen und auf der anderen Seite hat es einen Schnabel, welcher Tassen füllen kann. So können die Blumen mit dem nicht gebrauchten Wasser leben.

Becher:
Erheben Sie das Glas. Am besten Sie haben dann einen La Joux-Becher in der Hand. Neben dem Design wurde grosser Wert auf die Funktionalität des Keramikgeschirrs gelegt.

Kanne:
Die Vielseitige. Trendig muss nicht gleich unpraktisch bedeuten. Das beweist die Kanne von La Joux eindrucksvoll. Trotz der einzigartigen Form ist sie multifunktionell einsetzbar.

Schale:
Die multifunktionelle La Joux Schale mit ihrer einzigartigen Form darf in Ihrem Haushalt keinesfalls fehlen.

La Joux Plateau:
Das multifunktionelle La Joux Plateau mit seiner einzigartigen Form darf in Ihrem Haushalt keinesfalls fehlen.

Das Keramikgeschirr ist nicht spülmaschinenfest.
Mit anderen Produkten der Serie La Joux kombinierbar.



Mehr Mehr
Atelier Pfister | Die neuesten Produkte