Krenit von Normann Copenhagen

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner
Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Ein Designklassiker, der die Jahre überdauern wird – Normann Copenhagen ergänzt die Serie Krenit

Echte Krenit-Fans haben ab sofort jeden Grund zur Freude! Normann Copenhagen erweitert seine Schüsselserie Krenit, die ursprünglich im Jahre 1953 von Herbert Krenchel entworfen wurde. Genau wie damals ist die originale Krenit-Schüssel jetzt in noch mehr Größen und Farben erhältlich.

Mehr als 50 Jahre nachdem der Materialforscher und Bauingenieur Herbert Krenchel die Schüssel „Krenit“ entwarf, bringt Normann Copenhagen das minimalistische Originaldesign wieder auf den Markt. „Krenit“ ist ein perfektes Beispiel guten dänischen Designs und ist über die Jahre zu einer Design-Ikone geworden.

Mit ihrem schlichten, reinen Erscheinungsbild ist die „Krenit“-Serie ein zeitgenössischer Klassiker, der ein perfektes Zusammenspiel zwischen Ästhetik und Funktion ermöglicht. Die charakteristische scharfe Kante der Schüssel schafft ein Gleichgewicht zwischen Material und Form, und verleiht der Schlüssel damit ihren modernen Ausdruck. Die Form war wegweisend für später entworfene Schüsseln, welche ebenso gut in ein modernes Zuhause passt wie es damals war.

Herbert Krenchel sagt: „1953 war die ursprüngliche Idee, eine schöne Schüssel zu gestalten, die so funktionell und anmutig sein sollte, dass sie in der Küche ebenso wie auf dem Esstisch und als Dekoration im Wohnzimmer verwendet werden konnte. Als Materialforscher achtete ich in hohem Maße darauf, dass die verschiedenen Materialien gut zusammenpassten und gut zusammen aussahen, dass sie kompatibel waren und gemeinsam genutzt werden konnten. Email ist ein fantastisches Material, und selbst heute sehne ich mich noch aus tiefstem Herzen nach Emailschüsseln. Es ist einfach fantastisch, dass Krenit wieder hergestellt wird.“

Mit der Neueinführung können Liebhaber ihre gegenwärtige Sammlung ergänzen und neue „Krenit“-Fans können beginnen, ihre eigene Sammlung aufzubauen.

Material: Stahl

Farben: weiß, schwarz, türkis, lila, grün, rot

Einzigartige Zusammenarbeit zwischen zwei Generationen
Die Herstellung der klassischen Schüssel „Krenit” wurde im Jahr 1966 eingestellt und erst nach einem Treffen mit Normann Copenhagen wieder aufgenommen. Die Neueinführung der Original-Schüssel ist die Geschichte einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen dem Designunternehmen Normann Copenhagen und Herbert Krenchel, die an das goldene Zeitalter einer berühmten Design-Ikone anknüpft und ihr wieder neues Leben einhaucht.

Normann Copenhagens Geschäftsführer Poul Madsen und Jan Andersen erklären: „Mit tiefem Respekt für Herbert Krenchels ursprünglichen Entwurf wird Normann Copenhagen die ikonische Schüssel „Krenit” wieder einführen. Wir lieben das dänische minimalistische Design der fünfziger Jahre, und als Herbert Krenchel Kontakt zu uns aufnahm, um Normann Copenhagen zur Wiederaufnahme der Produktion zu bewegen, haben wir nicht eine Sekunde gezögert. Die „Krenit“-Serie weist ein schlichtes, einfaches Erscheinungsbild auf, das perfekt zu Normann Copenhagen passt.“

Die Geschichte geht weiter
Die Geschichte von Herbert Krenchel und der Emailschüssel „Krenit“ ist eine wahre Geschichte. Die Schüssel „Krenit” wurde 1953 nach einer lang andauernden Suche nach dem richtigen Herstellungsverfahren eingeführt. Sie erfreute sich schnell großer Beliebtheit und war ein klares Beispiel für hochwertiges dänisches Design. 1954 gewann die Schüssel „Krenit” eine Goldmedaille bei der Trienale in Mailand. Seitdem wurde sie in mehreren Museen rund um die Welt ausgestellt und ist in unzähligen dänischen und internationalen Designerwohnungen zu finden.

In den Nachkriegsjahren bestand ein erhöhtes Interesse an diesem schönen, hochwertigen Design. Die Schüssel war weiterhin beliebt und wurde in 8 Farben und 9 Größen hergestellt. In 1966 geschah jedoch etwas, das die Lage änderte. Email war nicht länger das bevorzugte Material, und Fabriken, die Emailprodukte hergestellt hatten, wurden geschlossen. Herbert Krenchel konnte keinen anderen Hersteller finden, der eine solche Schlüssel in der gewünschten hohen Qualität herstellte, und infolgedessen ließ er die Herstellung der Schüssel „Krenit“ einstellen.

Bis heute finden sich die ursprünglichen „Krenit”-Schüsseln nur zu hohen Preisen in Auktionen und auf Trödelmärkten. Mit Normann Copenhagens Wiedereinführung der „Krenit“- Salatbestecke und –Schüsseln aus Stahl und Melamin setzt sich die Geschichte fort und „Krenit“ ist für Designliebhaber aus aller Welt erneut erhältlich.


Produktgruppe: Esstischaccessoires Schalen
Designer: Herbert Krenchel

Mehr Mehr
Normann Copenhagen | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
Representatives
Architonic Partner Agenten und Importeure dieses Herstellers
Zeigen