Ftan von Atelier Pfister

Ftan

Hersteller

Designer Jörg Boner
Einführungsjahr 2010
ID 54136
Architonic ID 1173520

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Ein Bett ist ein Objekt mit klaren Aussengrenzen. Es verhält sich wie ein Schiff. Entweder man ist drinnen oder draussen. Wir haben uns bei diesem Entwurf für den Übergang zwischen den beiden Welten interessiert. Unser Interesse galt der Bettkante, dem Ort wo sich die Welt der Nacht von der Welt des Tages trennt. Wir fragten uns, wo die Dinge liegen, die nicht mit ins Bett kommen, die uns aber ans Bett und ins Bett begleiten. Im herkömmlichen Schlafzimmer übernimmt das Nachttischchen diese Funktion. Es ist üblicherweise ein Beistellmöbel. Es nimmt als Behälter auf, was im weitesten Sinne zur Welt der Nacht, des Schlafs, der Ruhe gehört. Wir haben uns entschieden auf das Nachttischmöbel zu verzichten und machten das Bett breiter oder länger, je nach Version. Die zusätzliche Fläche entsteht entweder am Kopf-, und Fussteil oder an den beiden Seiten.

Unser Bett ist einfach. Vier Beine tragen einen Rahmen. Dieser umschliesst den Bettinhalt. Bein und Rahmen sind die Gestaltungsmittel dieses Entwurfs. Mehr gibt es nicht. Unser Bett schreibt nicht vor, was wo zu liegen hat und was wie benutzt werden muss. Das Bett Ftan offeriert Möglichkeiten. Man kann Dinge ablegen, man kann sich hinsetzen oder man geniesst einfach den Zwischenraum zwischen Tag und Nacht. Die vier Beine des Bettes bilden je eine Schale. Darin finden kleine Dinge Platz über Nacht. Die Uhr, der Schmuck, Unentbehrliches für den Schlaf, die Nacht und die Liebe.

Ganz bewusst besteht das ganze Bett ausschliesslich aus massivem Holz. Es gibt keine grösseren Metallteile, die magnetische Felder verursachen könnten. Der gesunde Schlaf ist gesichert. Wir haben uns ganz bewusst für dieses Material entschieden, denn kein Möbelstück kommt unserem Körper so nahe, wie das Bett. An keinem Ort halten wir uns konstant so lange auf. Nur das beste, natürlichste Material schien uns für diese Aufgabe geeignet. Wir haben uns für massives Eschenholz entschieden. Es ist hell, unprätentiös und zurückhaltend. Im Bett Ftan sorgen die Textilien der Bettwäsche für die Farbgestaltung. Die Hauptrolle aber spielen die Benutzerin und der Benutzer.

Abmessungen:
206 / 206 / 40


Zwischen Tag und Nacht liegt die Bettkante. Die Querlatten am Kopf- und Fussende des FTAN Bettes bieten Platz für Dinge, welche die Nacht traumhaft machen.

Details

Material: Esche
Verarbeitung: massiv natur lackiert
Farbe: Braun/Beige
Bettenart: Einzel/Doppelbett
Matratzenmass: 160/200 cm

Höhe: 40 cm
Tiefe: 246 cm
Breite: 166 cm

Weitere Angaben

Esche Massivholz (Schweiz)
Gewicht mit Verpackung: 41 kg


Produktgruppe: Schlafzimmermöbel Doppelbetten
Designer: Jörg Boner

Mehr Mehr
Atelier Pfister | Die neuesten Produkte