F32 LED-Flächenstrahler von ewo

F32 LED-Flächenstrahler

Hersteller

Einführungsjahr 2012
Architonic ID 1171232

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner
Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
ewo, Hersteller hochwertiger Lichtsysteme für den öffentlichen Raum, stellt auf der Light+Building 2012, der Weltleitmesse für Architektur und Technik, den hochleistenden LED-Flächenstrahler F32 für die Anwendung an Hochmastsystemen zur Beleuchtung von Großflächen vor. Maximale Performance: Der LED-Flächenstrahler F32 qualifiziert sich mit seinen Leistungswerten für den anspruchsvollen Einsatz am Hochmastsystem mit Lichtpunkthöhen bis über 30m. Ein funktionales, auf das Wesentliche reduziertes Aluminiumgehäuse sorgt für die Aufnahme von bis zu 32 Lichteinheiten, die für eine optimale Entwärmung direkt an das Leuchtengehäuse angekoppelt werden. In Abhängigkeit von der Bestromung stehen so zwischen 345 W (350 mA) und 493 W (500 mA) zur Verfügung. Vergleichsberechnungen zeigen, dass je nach vorliegender Situation Einsparungen im Bereich zwischen 30% und 70% möglich sind. So erzielt die Pilotanlage am Flughafen München bei einer Lichtpunkthöhe von 24m im Vergleich zu den bestehenden NAV-Produkten eine Reduzierung des Energieverbrauches um 46%.

Die Lichteinheiten können mit unterschiedlichen Linsenoptiken bestückt werden, welche eine an die vorliegende Anforderung angepasste Lichtverteilung erzeugen. Speziell für die Großflächenbeleuchtung wurde die Lichteinheit „DP31“ entwickelt. Zur Auswahl stehen 3 unterschiedliche Farbtemperaturen: Warm White (3.000 K), Outdoor White (4.500 K) sowie Cool White (6.000 K). Angeführt wird die Leistungsklassifizierung von der 6.000 K Version, die mit 159 lm/LED die Werte von NAV-Leuchtmitteln erreicht.

Die Lichttechnik wird hinter einer werkzeuglos zu öffnenden Leuchtenabdeckung aus entspiegeltem Sicherheitsglas montiert, wodurch das Produkt auch für den Einsatz bei widrigsten Umweltbedingungen gerüstet ist. Zusätzliches Einsparungspotential erreicht F32 durch die Anbindung an Lichtmanagementsysteme oder durch eine autonome Nachtabsenkung in frei wählbaren Reduzierstufen. Neben dem reduzierten Energieverbrauch und deutlich verringerten Wartungskosten bietet F32 weitere entscheidende Vorteile: Zum einen lässt sich der auszuleuchtende Bereich deutlich präziser definieren, als dies mit konventioneller Technologie möglich ist. Das Multi-Layer Konzept - die vielfache Überlagerung von gleichbleibenden Lichtverteilungen, die von den einzelnen LED-Einheiten ausgehen - stellt zudem sicher, dass auch bei einem eventuellen partiellen Ausfall keine unbeleuchteten Bereiche resultieren, sondern lediglich mit einer verminderten Beleuchtungsstärke zu rechnen ist. Im Unterschied zu konventionellen Systemen benötigt LED-Technologie keine Heißwiederzündung, um die Beleuchtung nach einem Ausfall im laufenden Betrieb sofort wieder sicherzustellen. Die LED-Technologie, auf die der Flächenstrahler F32 aufbaut, wird bereits seit 2010 erfolgreich an Hochmastanlagen eingesetzt: So z.B. im anlässlich der Light+Building 2010 vorgestellten Produkt „T-System“, welches eine Vielzahl an Lichteinheiten auf nimmt und unter anderem für die energieeffiziente Beleuchtung des 90.000 m² umfassenden Hafenterminals „Molo di Ponente“ in Venedig (IT) oder für die weltweit erste Beleuchtung mit LED-Technologie am Flughafen-Vorfeld in Innsbruck (AT) sorgt. Mit F32 steht nun ein kompaktes und in seinen Abmessungen reduziertes Produkt zur Verfügung, welches auch für die Nachrüstung von bestehenden Hochmastsystemen geeignet ist. Ergänzt wird F32 durch die Produktvarianten F16 und F6, die in niedrigeren Leistungsklassen auf geringere Lichtpunkthöhen
ausgerichtet sind. Damit steht eine einheitliche Produktfamilie von der Mastleuchte bis hin zum Hochmastsystem zur Verfügung.


Produktgruppe: Platz- / Straßenleuchten Platz- / Straßenleuchten

Mehr Mehr
ewo | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche