Cuts von Ligne Roset

Cuts

Hersteller

Designer Philippe Nigro
Einführungsjahr 2011
Architonic ID 1127715

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Das Regalmodul CUTS kann als Meisterleistung angesehen werden, die dieser Definition voll entspricht. Ausgangspunkt des Projektes war ein Quader, den Philippe Nigro verändert hat, indem er auf einer Seite einen Einschnitt von 20° und auf der anderen Seite einen Einschnitt von 19° vorgenommen hat. Nach dem gleichen Prinzip hatte er schon 2010 den Hocker mit Tisch INSEPARABLE für Ligne Roset entworfen. Dieser Einschnitt erinnert auch sofort an ein halbgeöffnetes Buch...

Der so veränderte beidseitig verwendbare Quader weist eine unregelmäßige Form mit abgeschrägten Winkeln auf; seine maximale Tiefe beträgt 39,7 cm, ist aber auf beiden Enden identisch, um mehrere Module nebeneinander zu stellen. Die Höhe von 36,5 cm ist für ein Bücherregal gut geeignet. Der Geniestreich beruht darin, dass man die unregelmäßige Form des Regalmoduls durch einfache Drehung in der Horizontalen und Vertikalen vervierfachen kann: wird das Modul von hinten nach vorne und dann jeweils von unten nach oben umgedreht, erhält man vier unterschiedlich gestaltete Elemente.

Diese Module werden dann gestapelt und nebeneinander gestellt, um Regale mit zufälliger Anordnung einer beliebigen Zahl von unabhängigen Modulen zu bilden. Die Module werden durch ihr Gewicht (13 kg) und kleinen Zwischengleitern aus Gummi gehalten. Eine Wandbefestigung ist auch vorgesehen. Die drei Ausführungen Lack weiß, tongrau und elefantengrau ermöglichen auch Farbspiele.

AUFBAU
Regalmodul MDF Lack seidenmatt weiß, tongrau oder elefantengrau.



Mehr Mehr
Ligne Roset | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche