Curule von Ligne Roset

Curule

Hersteller

Designer Pierre Paulin
Einführungsjahr 2009
Architonic ID 1077204

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Zu Beginn der 80er Jahre hat Pierre Paulin eine überraschende Kollektion von außergewöhnlichen Prestige-Möbeln gestaltet, darunter den Stuhl CURULE. Dieser wird 1983 im Pariser Musée des Arts Décoratifs ausgestellt. Zunächst als Prototyp für den Mobilier National (Französische National-Möbelsammlung) angefertigt, wird der Sessel CURULE in einer limitierten und von Pierre Paulin SARL signierten Auflage herausgebracht, um dann bei Artcurial 1988 in Serie zu gehen. Ursprünglich wurde er in hellem Bergahorn und Amarantholz gefertigt, 2009 reeditiert ihn Ligne Roset in Buche natur und Buche schwarz. Seine extrem anspruchsvolle handwerkliche Fertigung mit der sorgfältigen Zusammensetzung von zahlreichen einzeln zugeschnittenen Massivholzeinzelteilen erhalten den außergewöhnlichen Charakter eines seltenen und wertvollen Möbelstücks: fast wie das Meisterstück eines Gesellen.

In der Antike war der kurulische Stuhl ein Ehrensessel mit x-förmigem Gestell, der besonderen Titelträgern vorbehalten war. Die besondere Herausforderung beim Entwerfen des zusammenklappbaren Sessels CURULE bestand darin, überholte Verzierungen auszuschließen und die formelle Quintessenz des Archetypus herauszuholen, um einen zeitlosen zeitgenössischen Sessel zu realisieren.

CURULE ist auch eine Stilübung, um Können und technische Mittel der Handwerker unserer Zeit mit der historischen Erfahrung ihrer fernen Vorfahren zu vergleichen. "Ich wollte die Vergangenheit aufnehmen, auch ihre technischen Schemata und sogar die Namen der Gegenstände, darunter der kurulische Sessel, der den Sitz der Macht in der westlichen Welt verkörperte. Es ist eine Übung, eine Übersetzung aus dem Lateinischen, meine Übersetzung der Vergangenheit in eine zeitgenössische Sprache."

Jeder Sessel CURULE erhält den Pierre Paulin-Schriftzug im unteren Teil der Gestellrückseite.

STRUKTUR: Gewölbte Holzlamellen aus Buche massiv. Montage durch Stahlgewindestifte und Nieten.

KOMFORT: Sitzteil und Armlehnen aus Buche, kleine Rückenlehne aus weichem pigmentiertem vollnarbigem Rindsleder. In der Mitte des Sitzteils zusammenklappbar.

AUSFÜHRUNGEN: Buche natur mit mattem Klarlack und kleine Rückenlehne aus grau-beigem Leder oder Buche schwarz gefärbt mit mattem Klarlack und kleine Rückenlehne aus schwarzem Leder.

MASSE:
Breite / Tiefe / Höhe / Sitzhöhe
56 / 35 / 67 / 42 cm



Mehr Mehr
Ligne Roset | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche