bookless von interlübke

bookless

Hersteller

Designer Gino Carallo, René Chyba
Einführungsjahr 2012
Architonic ID 1164211

Printkatalog
PDF Kataloge
Angebot
Kontakt
Vertriebspartner
Website
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Furnishing the future: bookless

Raumteiler, Regal, Vitrinen- oder Kommodensystem? Das neue Möbelprogramm von interlübke ist mehr: ein variables Galeriesystem zum Wohnen, um die schönsten Dinge unseres Lebens spielerisch in eine neue Ordnung – und immer ins beste Licht – zu rücken. Auf Wunsch jeden Tag neu, immer wieder überraschend. Design: Gino Carollo & René Chyba. Ausgezeichnet mit dem interior innovation award 2012.


Pate stand die Idee eines Setzkastens für das 21. Jahrhundert, entstanden ist eine kreative Synthese aus Regal und Vitrine für das Wohnen 2.0. Mit bookless präsentiert die Premiummarke interlübke erneut ein zukunftsweisendes Möbelkonzept mit multifunktionalen Elementen, das die Konventionen des „gesetzten“ Wohnens überholt. Sein Design interpretiert unser tägliches Leben mit Büchern, Medien und Lieblingsstücken überraschend neu – als emotionalen Showcase: Einrichtungsgegenstände, Medien und Lieblingsstücke werden individuell inszeniert, nicht mehr verborgen. „Das ebook tritt bei Vielen an die Stelle raumgreifender Enzyklopädien. Nicht nur im Bereich der Medien löst die Miniaturisierung das Monumentalprinzip unserer Einrichtung ab“, kommentiert Leo Lübke, Geschäftsführender Gesellschafter, „Deshalb haben wir die Idee konventioneller, statischer Stauraumkonzepte in ein filigranes, mobiles Galeriesystem zum Wohnen übertragen.“


Furniture as Application?

Wie wollen wir leben? Was steht heute – oder morgen – im Mittelpunkt? Als verschiebbarer Raumteiler, geführt über ein Schienensystem, raumhohes Regal oder schwebendes Wandelement können insgesamt dreizehn Wand- und acht Standmodule von bookless konfiguriert werden. Durchgängige Glasflächen, minimale Korpustiefen und LED-Beleuchtungen schaffen Transparenz und Leichtigkeit. Der Wandabstand bei den Schwebemodulen beträgt 6 cm, um dem umflutenden Lichtkegel zu vergrößern und die plastische Wirkung des Möbelkörpers zu verstärken. Das zukunftsweisende Möbelprogramm nimmt nahezu jeden Grundriss auf, integriert digitale Mediensysteme und ist für den Wohn- und Objektbereich gleichermaßen geeignet. Zur Wahl stehen hochwertige Ausführungen in Hochglanz- und Mattlack (Standard- und Wunschfarben) sowie diverse Furniere.


Filigran und funktional

Der besondere Reiz von bookless? Sein Design besticht durch Ästhetik, hohe Funktionalität, vollendete Verarbeitung und ein vielfältiges Farbspektrum an Matt- und Hochglanzlacken; die sprichwörtliche „interlübke-Qualität“. Verwendet werden besonders filigrane Materialstärken (MDF-Korpusmaterial 13,5 mm, Außenabdeckungen 8,5 mm) und Glasrückwände (4 mm). Als Inneneinteilungen dienen schlanke MDF-Stärken sowie Geräte- und Buchstützen aus Acrylglas. Für die schwebenden Glastüren (Optiwhite Klarglas oder Grauglas) wurde ein filigranes Schiebetürensystem entwickelt. Sämtliche Medien, die LED-Beleuchtung, konstruktive Kabel und Vorschaltelektronik sind diskret integriert. Konstruktives und funktionales Highlight? Verschiebbare Module zur Abgrenzung verschiedener Bereiche in Wohn- und Arbeitsräumen! Als Schienenführungssystem sind Aluminiumprofile für Böden und Decken eingesetzt, die aufbauend montierbar sind. Eine der vielen Finessen: die Deckenschiene ist individuell an Unebenheiten anpassbar.


Ist die Zukunft bookless?

„Die Marke interlübke steht seit ihren Ursprüngen 1937 für architektur-orientierte Einrichtungskonzepte mit hochwertigen Systemmöbeln“, erklärt Leo Lübke. „Im Digitalzeitalter haben sich die Bedürfnisse enorm gewandelt, wir leben mobiler, flexibler und vielseitiger. Unser neues Programm eröffnet den Weg für diese Art zu wohnen.“ bookless schließt das Leben mit Büchern und liebgewordenen Habseligkeiten nicht aus: Galt die Wohnung im 20. Jahrhundert noch als Bühne, können wir sie heute als ästhetisches Display nutzen – für das, was wir gerade brauchen und was uns am liebsten ist.


Produktgruppe: Aufbewahrung Stauraummöbel Trennwandsysteme Trennwandsysteme Wohnen Büroregalsysteme Regalsysteme bodennah bodennah wandmontiert wandmontiert verspannt Boden-Decke mit Schubladen mit Schiebetüren mit Drehtüren mit Regalböden aus Holzwerkstoff mit Regalböden aus Holzwerkstoff mit Regalböden aus Glas mit Struktur aus Holzwerkstoff mit Struktur aus Holzwerkstoff
Designer: Gino Carollo René Chyba

Mehr Mehr
interlübke | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
PR- und Media-Agenturen, die diesen Hersteller vertreten
Zeigen