349 Sessantuna von Cassina

349 Sessantuna

Hersteller

Designer Gaetano Pesce
Einführungsjahr 2010
Architonic ID 1102641

Printkatalog
Angebot
Preisanfrage
Kontakt
Vertriebspartner
Website
CAD Anfrage
Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
Eine Idee zur Feier des 150. Jahrestages der Einheit Italiens. Gaetano Pesce und Cassina realisieren gemeinsam ein Projekt, bei dem es in erster Linie um eine bestimmte Auffassung und Herstellung von Designermöbeln geht und erst zweitrangig um einen Einrichtungsgegenstand. Ein künstlerischer Gedanke, der auf der Präsentation auf dem Milano Design Village im April 2010 in der Gestalt von echtem kunsthandwerklichen Meisterwerk realisiert wird.

SESSANTUNA. Ein einmaliges, einzigartiges Werk. Einundsechzig Ikonen, die einander ähneln und doch so unterschiedlich sind. Einundsechzig Tische wie 1861 – das Jahr, in dem die Einheit Italiens erlangt wurde. Jedes dieser Werke repräsentiert ein Stück unserer Heimat: Wenn man sie eines Tages alle zusammenstellen könnte, entstünde daraus die Form Italiens, auf 25 mal 20 Metern, mit seinen zerklüfteten Landes- und Meeresgrenzen, seinen zahlreichen Inseln und seinem unnachahmlichen Profil, eine poetische Hommage an die Heimat der Kreativität und der Kunst.

Es handelt sich um ein Werk in riesigen Dimensionen, einmalig auf der Welt, das Ergebnis der Verbindung zwischen der Idee des Designers mit dem Kunsthandwerk. Mit SESSANTUNA wird der Designbegriff als Wiederholung wunderbarer gleicher Dinge aufgehoben. Er wird auf überraschende Weise in unzähligen Spielarten industrialisiert, die teils zufällig, teils gewollt sind. So entstehen authentische Objekte, die zugleich ähnlich und unterschiedlich sind, so wie jeder Mensch dem anderen ähnelt und sich doch von ihm unterscheidet.

SESSANTUNA, das ist die Zelebrierung der Weiblichkeit Italiens, aber auch des kreativen Prozesses. “In meiner Denkweise – so Pesce – ist die Zukunft weiblich; der Mann hat Geschichte gemacht und viele schöne und bedeutende Dinge geschaffen, heute läuft er jedoch vielleicht Gefahr, sich zu wiederholen. Um sich zu erneuern, muss die Geschichte weiblich werden…”.

Das Projekt SESSANTUNA erinnert an den berühmten Tisch Sansone in den Farben der Trikolore von Gaetano Pesce und Cassina aus dem Jahre 1980 (dieser Tisch wird nicht mehr hergestellt). Jeder Tisch SESSANTUNA besteht aus modernen Harzen, die in den drei Farben der italienischen Flagge eingefärbt sind; das hierbei eingesetzte absolut neuartige Produktionsverfahren ermöglichte eine Optimierung des Endergebnisses. Das Gewicht wurde verringert, es wurden zufällige, faszinierende Mischeffekte erzielt, die jeden Tisch zu einem Einzelstück machen. Eine weitere Besonderheit sind die Tischbeine, die voneinander unabhängig sind und dadurch eine Befestigung an verschiedenen Stellen der Tischplatte und damit Flexibilität ganz nach Wunsch ermöglichen.

SESSANTUNA ist ein Werk, das entworfen wurde, um die Einheit Italiens geschichtlich nachzuvollziehen. Alle Tische von Gaetano Pesce sind in der historischen Reihenfolge nummeriert, in der die einzelnen Gebiete dem neuen Staat Italien beitraten. Jeder Tisch hat seine historische Bedeutung, einschließlich der Inseln; gemeinsam würdigen sie jeden wichtigen Beitrag zur Einheitsidee.

Eine Sonderedition mit fünf Tischen, ausgewählt aus den Orten, die in der Geschichte des Risorgimento eine besondere Rolle spielten (Turin, die erste Hauptstadt des Reichs – Mailand, Die Fünf Tage – Genua, Mameli komponiert die Italienische Nationalhymne – Marsala, Der Zug der Tausend – Teano, Das Treffen von Garibaldi und König Vittorio Emanuele II.) wird vom Meister mit Sätzen und berühmten historischen Zitaten personalisiert. Der erste Tisch wird auf der Themenauktion “Italien”, die das berühmte Auktionshaus Phillips de Pury im Juni in London durchführt, versteigert, die übrigen Tische in späteren Auktionen, die bis Ende Juni 2011 in New York und London stattfinden.

Alle anderen Tische werden mit einem vom Käufer ausgewählten Satz personalisiert, der in der Handschrift von Meister Pesce als Serigrafie an einem Tischbein angebracht wird. Die Tische sind bei den Wiederverkäufern von Cassina in der ganzen Welt erhältlich und können entweder direkt oder während Versteigerungen durch unterschriebene, beglaubigte Gebote erworben werden, die über Internet allen Interessenten zugänglich gemacht werden. Der Wiederverkäufer oder Endkunde wird online informiert, ob er überboten wurde; so hat er die Möglichkeit, erneut ein Gebot abzugeben. Die Versteigerung endet am 2. Juni 2011 um 20 Uhr; dann erfolgt die Verteilung der Tische.

Die einundsechzig Tische gehen in die ganze Welt, ideell stehen sie jedoch zusammen, um die Einheit und Einzigartigkeit Italiens zu feiern.

SESSANTUNA. Ein Werk, das nicht nur eine künstlerische Hommage an unsere Vergangenheit darstellt, sondern auch eine Brücke in die Zukunft, die immer wunderbar einmalig ist.


Produktgruppe: Tische Esstische mit Tischplatte freiform mit Tischplatte aus Kunststoff mit Vierfussgestell
Designer: Gaetano Pesce

Mehr Mehr
Cassina | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche