13040 Smart Plus GPL von FIGUERAS

13040 Smart Plus GPL

Hersteller

Designer Figueras Design Centre
Einführungsjahr 2013
Architonic ID 1211286

Seite senden
Seite drucken
Seite speichern
QR-Code
FUNKTIONALE MERKMALE
Dieser Stuhl wurde für Vortrags- und Kongresssäle entwickelt. Er zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Ausgewogenheit von Komfort und Anwendungstechnologie bei der Herstellung aller Komponenten aus. Die Sitz- und Rückteilpolster bieten ein besonders ergonomisches Design. Dieser Stuhl hat alle Versuche und Tests zur Ergonomie hervorragend bestanden.

Modularer, großzügig bemessener Stuhl aus vollständig austauschbaren Elementen. Der Mindestabstand zwischen den Achsen beträgt 60 cm Nennabstand. Dieser Abstand wird nicht durch den Einbau von breiteren Armlehnen oder Sitzzwischenstücken erzielt, sondern durch größere Abmessungen zwischen Sitz und Rückenlehne. Dadurch beträgt der tatsächliche Mindestraum für den Benutzer 53 cm und bietet somit einen hohen Grad an Komfort.

Sitz und Rückenteil bestehen aus zwei Blöcken Formpolyurethan mit Innenmetallrahmen und einem vollständig mittels des INTEGRAL FORM-Systems nahtlos und ohne Heftung mit dem Schaumstoff integrierten Bezug. Der optional lieferbare Lederbezug wird manuell mit Nähten ausgeführt.

Zwischen Bezug und Schaum ist sowohl beim Sitz wie auch bei der Rückenlehne eine 5 mm starke Feuerschutzeinlage - TS-System - eingearbeitet, die verhindert, dass im Brandfall das Feuer bis zum Schaumstoff vordringt, sodass die Abgabe von giftigen Gasen und die Flammenausbreitung verhindert werden. Das Rückenteilpolster ist anatomisch geformt. Das Sitzpolster ist ergonomisch und glatt, ohne Rillen oder Vertiefungen, zum Schutz vor Schmutzansammlungen. Sitz und Rückenlehne sind durch Formschalen aus IF727 geschützt. Sie erleichtern die Reinigung und schützen die Polsterung.

Der Sitz klappt automatisch mittels eines Doppelfedersystems im Innern der Sitzschale (über 500.000 Zyklen getestet), ohne Schmierbedarf und extrem lautlos.

Der Stuhl wird auf zwei Seitenfüßen montiert, die über eine Mittelbrücke aus Stahl und zwei Seitenflügel zur Befestigung der Rückenlehne und der Drehständer des Sitzes verbunden sind.

Die Seitenteile sind vollständig bezogen. Sie enden unten in einem Stahlsockel, mit dem der Stuhl am Boden befestigt wird (innen verdeckte Metallspreizdübel).

Außerdem sind diese Paneele mit einem Pult Mod. GPL ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein großformatiges Pult - 420x360 mm - aus mit Lasur oder Lack behandeltem Holz, das sich im Innern der Sitzseitenteile befindet. Es wird über ein Aluprofil geschoben. Die Bewegung erfolgt sanft, kontinuierlich und vollkommen geräuschlos. Es handelt sich um Antipanikpult, wenn bei Verlassen des Stuhls wird es vollkommen automatisch in das Sitzseitenteil eingeholt und verhindert ein Blockieren des Durchgangs bei einer Evakuierung des Saals. Die Rückstellung erfolgt ebenfalls geräuschlos dank eines innenliegenden Gummidämpfers.

Jede Armlehne wird von zwei Stühlen geteilt, mit Ausnahme der Armlehnen am Reihenende oder bei Einzelstuhlaufstellung. Die Armlehnen sind aus Massivedelholz mit vollständig flammgeschützter PU-Zweikomponentenlasur oder mit Bezug.

Sowohl der Sitz wie die Rückenlehne sind mit dem TX-Akustiksystem ausgestattet, ein Satz Öffnungen in der rückwärtigen Schale für bestes Akustikverhalten. Diese Teile können ebenfalls ohne Verlust der akustischen Eigenschaften vollständig bezogen werden.

Die Rückenlehne kann auch in HR-Ausführung hergestellt werden. Die Besonderheit dieses Rückenlehnentyps ist die Integration der Kopfstütze in den Rückenlehnenbaugruppe, d. h., die Kopfstütze ist nicht aufgesetzt, sondern eingearbeitet. Dieses Kopfstützensystem bietet den eindeutigen ergonomischen Vorteil, dass es eine natürliche Verlängerung der Rückenlehne darstellt, statt eines hinzugefügten Zubehörteils.


TECHNISCHE MERKMALE

RAHMENGESTELL:
Stahlrohr und Stahlblech, lichtbogengeschweißt mit kontinuierlicher Drahtzuführung.

POLYURETHANSCHAUM:
Dichte des Sitzes: 60-65 kg/m3
Dichte des Rückenteils: 50-55 kg/m3

ANSTRICH:
Elektrostatische Polyesterpulverbeschichtung
Schichtstärke: 70-80 Mikrometer
Haftfestigkeit bei Gitterschnitt UNE-EN ISO 2409: 100 %

BEZUG:
Brandschutzverhalten gemäß Normen:

Spanien: UNE-EN 1021 Teil 1 und 2
Frankreich: NF/P 92507
Italien: UNI 9175 Klasse 1.IM
USA: CAL T.B. 133 (mit zugelassenem Stoff)

FERTIGPRODUKT:
UNE-EN 12727 Stufe 4 (starke Beanspruchung)


ALUMINIUM:
Material: UNE L-2630
Dichte: 2,7 g/cm3
Bruchbelastung: 20 kg/mm2

POLYPROPYLEN:
Material: Copolymerpolypropylen: IF-727
Bruchfestigkeit nach DIN 53455: 28 N/mm2
Schlagfestigkeit DIN53453: ohne Bruch

GEWICHT:
29 kg

RAUMMAß:
0,21 m3 (demontiert)



Mehr Mehr
FIGUERAS | Die neuesten Produkte
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche