Deckenleuchten

 
Designer Deckenleuchten – High End Lampen für einzigartige Beleuchtung

Deckenleuchten sind die primäre Lichtquelle in jedem Raum. Sie bestimmen maßgeblich das Ambiente mit. So unterscheiden sich Deckenlampen in der Küche stark von solchen in einem Wohnzimmer. Moderne Leuchten namhafter Designer schaffen den Spagat zwischen Funktionalität und Formschönheit. Architonic bietet als eine der größten Recherche-Plattformen für Design und Architektur ein großes Portfolio verschiedener Hersteller und Designer für Deckenleuchten.

Die passende Deckenlampe für jedes Zimmer
Jedes Zimmer hat ein eigenes Flair, das durch die Einrichtung, aber auch durch Leuchten unterstützt wird. Deckenleuchten können sowohl Kühle als auch Wärme ausstrahlen. Sie können verspielt und mondän wirken. Durch ihre Wandlungsfähigkeit können sie jedes Raumkonzept unterstützen.

Deckenleuchten im Badezimmer
Im Badezimmer erwarten die meisten Menschen eher ein warmes Licht. Indirekte Beleuchtung kann hier für eine entspannend, wohlige Atmosphäre sorgen. Aber auch eine einfache klassische Deckenleuchte im schlichten Design kann das restliche Interieur gut ergänzen, ohne ihm die Show zu stehlen.
Generell sollte bei der Auswahl der Deckenlampe hier darauf geachtet werden, dass diese dem feuchten Klima im Badezimmer standhält. Dazu sollte auf feuchtigkeitsresistente Materialien geachtet werden. 
Im Badezimmer befindet sich zudem nur selten eine einzelne Leuchte: Gerade beim Rasieren oder Schminken ist eine Spiegelleuchte von großem Vorteil.
Die Kombination von Deckenleuchte und zusätzlichen Lampen sollte das Design des Raumes unterstreichen.

Deckenlampen in der Küche und im Esszimmer
In der Küche steht die Funktionalität im Vordergrund. Direktes Licht, helle Leuchten wie Halogen Deckenspots über der Arbeitsfläche sorgen für eine gute Sicht. Über dem Esstisch wiederum darf es dann auch gerne eine Pendelleuchte sein, wie zum Beispiel eine Langfeldleuchte. Wichtig in diesen Räumen ist, dass alles gut ausgeleuchtet wird. Alle Zutaten und jeder Gang sollen gut sichtbar sein und mit dem passenden Licht in Szene gesetzt werden können.

Deckenleuchten im Wohnzimmer
Im Wohnzimmer sind die Stilrichtungen der Deckenlampen so vielfältig wie die Einrichtungsmöglichkeiten. Hier tritt der praktische Nutzen oft in den Hintergrund und die ganze Bandbreite der Designmöglichkeiten steht im Zentrum. Vom modernen Deckenstrahler bis hin zu Deckenlampen im Industrial-Stil findet sich jeder Style. Kronleuchter aus Kristall oder Glas unterstreichen eine luxuriöse Inneneinrichtung, metallische Deckenleuchten im kantigen Design betonen die futuristische Ausrichtung des Raumes.
Im Wohnzimmer sind Deckenleuchten daher als Statements zu verstehen.

Deckenlampen im passenden Design
Designer schaffen aus der Kombination von Materialien, Formen und Stilen einmalige Designs. Diese Lampen sind mehr als einfache Deckenleuchten. Sie sind ein Ausdruck von Lebensgefühl.
Jeder Stil hat seine favorisierten Materialien, so wird ein Deckenstrahler im Industrial-Stil bevorzugt aus Metall bestehen. Eine Deckenleuchte im skandinavischen oder Landhaus-Stil hingegen arbeitet eher mit Holz- oder anderen Naturmaterialien.

Neben solchen sehr spezifischen Styles können auch klassische Gestaltungsarten wie Barock oder Jugendstil imitiert werden. Aber auch Retro- und Vintage-Design bedürfen eigener Material- und Formauswahl, um die Lebensart und den Flair vergangener Zeiten wieder aufleben zu lassen. Nur wenn die Zusammensetzungen authentisch sind, überzeugen sie auch.

Material und Form der Deckenleuchten
Um die unterschiedlichen Stilrichtungen einer Deckenleuchte zu bedienen, vertrauen Designer auf eine ganz eigene Kombination von Materialien und Formen. Die Bandbreite möglicher Rohstoffe ist breit: Von Naturwerkstoffen wie Holz über Textilien bis hin zu Metallen wie Edelstahl, Aluminium, Stahl oder Messing. Aber auch Deckenleuchten aus Keramik oder Acryl werden angeboten. Glas und Kristall setzen bei der Deckenbeleuchtung Akzente und transportieren sowohl die Message „Luxus“ als auch „Cleaner Schick“. Welche Botschaft übermittelt wird, hängt oft von der Kombination mit der passenden Form ab. Daher finden sich Deckenlampen in beinahe jeder erdenklichen Gestalt: Von rund oder oval über rechteckig oder quadratisch bis hin zu dreieckig oder sogar asymmetrisch ist alles verfügbar.

Leuchtmittel und Bedienung von Deckenlampen
Die Deckenleuchte allein wirkt sich noch nicht auf das gesamte Raumkonzept aus, denn die Art der Leuchtmittel bestimmt die Wärme des Lichts. Dabei kann auf die unterschiedlichsten Arten zurückgegriffen werden: LED- oder Halogen-Lampen sind bekannt, aber auch Entladungsleuchten oder Niederspannungslampen können ein ganz einzigartiges Ambiente schaffen.

Ein weiterer Faktor, der maßgeblich für die Raumatmosphäre ist, sind die Bedienungselemente der Deckenleuchten. Über den klassischen Kippschalter müssen nicht viele Worte verloren werden, auch die Möglichkeiten von Dimmern sind den meisten ein Begriff. Auch Bewegungssensoren haben bereits vor einigen Jahren den Einzug in die Innenräume gefeiert und erleichtern gerade in öffentlichen Gebäuden die Lichtregulation. Mittlerweile werden diese aber auch in privaten Räumen gerne verwendet. Alternativen zum Bewegungssensor sind Fernbedienungen für die Beleuchtung. Diese verleihen exquisiten Räumen noch einen Funken mehr Mondänität.

Mehr Mehr
Treffer 3329
 1 2 3 4 5 Next page  Last page