Woka Kollektionen

WOKA LAMPS VIENNA besitzt die zur stilgerechten Herstellung von Lampen aus der Jahrhundertwende notwendigen alten Maschinen, Stanzwerkzeuge, Gußformen, Drehmesser und andere unerläßliche technische Einrichtungen von Fabriken, die in der k. u. k. Monarchie diese Objekte herstellten.
Die Lampen werden nach Originalentwürfen im kunsthandwerklichen Meisterbetrieb in kleinen Serien in Wien originalgetreu in Handarbeit hergestellt. Das verwendete Material ist meist massives Messing. Die Oberfläche wahlweise poliert und lackiert oder vernickelt.
Die massiven Gußteile der Lampen werden einzeln mit der Hand in Sand geformt, diese Form geht nach dem Guß verloren und muß wieder neu geschaffen werden.
Glatte Rohre werden durch alte Formwerkzeuge gezogen und erhalten durch diese Vorgangsweise ihr Profil.
Die Gläser sind mundgeblasen, sie werden unter fortwährendem Drehen, einzeln in die nasse Holzform eingeblasen und erhalten so die gewünschte Form.
Billige Nachahmungen unterscheiden sich von WOKA LAMPS VIENNA durch die Verwendung minderer Materialien, vor allem jedoch sind sie das Ergebnis einer industriellen Massenproduktion.
Erkennungsmerkmal ist, neben der soliden Ausstrahlung von WOKA LAMPS VIENNA die Punzierung an einem Lampenteil, sowie ein mitgeliefertes Echtheitszertifikat, das vom jeweils ausführenden Handwerker ausgefüllt wird.

Mehr

Mehr Mehr
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche