Kale Kollektionen

Der erste Grundstein der Kale-Gruppe wurde 1957 mit der Gründung der Çanakkale Seramik Fabrikaları A.Ş. gelegt. Die Gruppe hat in der Keramikbranche der Türkei eine Pionierleistung erbracht und ist mit ihren Investitionen zu einem Weltriesen geworden. Die Kale-Gruppe hat in der Zwischenzeit in verschiedenen Branchen wie Maschinen- und Ersatzteileherstellung, Verteidigungsindustrie, Chemie, Elektrowaren, Energie, IT, Transport, Fremdenverkehr und Lebensmittel diverse Investitionen getätigt. So verfügt sie über 22 führende Unternehmen, die insgesamt über 5.000 Mitarbeiter beschäftigen. Durch ihren Beitrag zur türkischen Wirtschaft zählt sie zu den Grundpfeilern der türkischen Industrie.
Der erste Grundstein der Kale-Gruppe wurde 1957 mit den Keramikanlagen gelegt, die im Kreis Çan der Provinz Çanakkale gegründet wurden. Die Kale-Gruppe, die bei der Gründung der Karo-Keramikbranche Pionierarbeit geleistet hat, setzte ihre führende Rolle mit Kalebodur Seramik Sanayi fort. So hat sie sich mit ihren weiteren Investitionen zu dem größten Keramikproduzenten entwickelt, der sich auf ein Spezialgebiet spezialisiert hat. Die Kale-Gruppe hat mit Produkten wie Gesundheitsgeräte aus Keramik, Bad- und Küchenmöbeln und weiteren Investitionen ihre Produktpalette erweitert. Sie produziert unter den Marken wie Çanakkale Seramik, Kalebodur, Kalekim und Kale, die inzwischen fast zum generischen Namen der hergestellten Produkte geworden sind.
Der Grundgedanke, Investitionsgüter herzustellen, welcher die Industrialisierungsphilosophie der Kale-Gruppe bildet, ist in den 60er Jahren mit der Gründung der Kalekalıp Makina ve Kalıp San. A.Ş. entstanden. - Kalekalıp hat mit der Herstellung von Maschinenteilen angefangen und setzte ihre Produktion mit Erdgaszählern und Druckregulatoren fort. Kale Havacılık, die innerhalb von Kalekalıp entstanden und inzwischen zu einem führenden Unternehmen geworden ist, übt in der Verteidigungsindustrie und ..

Mehr

Mehr Mehr