Zumtobel Lighting Profil

Zumtobel Lighting Technische Leuchten
Mit Licht wollen wir Erlebnisse schaffen, Arbeit erleichtern, Kommunikation und Sicherheit erhöhen in vollem Bewusstsein unserer Verantwortung für die Umwelt.
Dieser Vision folgend entwickelt Zumtobel, ein Unternehmen der Zumtobel Group, seit über 50 Jahren innovative und individuelle Lichtlösungen, die ergonomischen und ökonomisch-ökologischen Ansprüchen gerecht werden und einen ästhetischen Mehrwert schaffen. Mit 50 eigenen Vertriebsorganisationen und Vertretungen in insgesamt 70 Ländern zeigt Zumtobel internationale Präsenz beim Kunden vor Ort. Das Unternehmen mit Vorarlberger Wurzeln legt großen Wert auf internationale Kontakte für ein weltweites Netzwerk mit Spezialisten und Planungspartnern innerhalb der Beleuchtungsbranche.

Die emotionale Wirkung von Licht
Mit ganzheitlichen Lichtlösungen erzeugt Zumtobel Lichtstimmungen, die das Zusammenspiel von Licht und Architektur in seiner Vielgestaltigkeit erlebbar machen. Licht entfaltet im Zusammenspiel mit Raum und Architektur eine ganz eigene Gestaltungskraft. Der kombinierte Einsatz von Einsatz von Leuchten, Lichtmanagement und Notbeleuchtung entspricht der Architektur eines Gebäudes und richtet sich nach der Anwendungssituation.

Neue Technologie im Einsatz
Dem Menschen bei jeder Tätigkeit Licht in seiner besten Qualität zur Verfügung zu stellen, dieses Ziel verfolgt Zumtobel unter Ausschöpfung aller technischen Möglichkeiten. Die Technologien wie Waveguide-, Mikropyramidenstruktur- sowie LED-Technologie werden bei Zumtobel in qualitativ hochwertige Produkte, Systeme und ausgereifte Lichtkonzepte rasch umgesetzt. Besonderes Augenmerk wird in angewandter Forschung auf Energieeffizienz gelegt. Die Tageslicht abhängige Lichtsteuerung und Leuchten mit erhöhtem Betriebswirkungsgrad, wie z.B. der Downlights PANOS PSP+® mit silberbeschichteten Reflektoren, liefern bei gleichen Leuchtmittel-Voraussetzungen mehr Licht und Helligkeit als Standardlösungen.

Designorientierung als ein Stück Unternehmenskultur
Die perfekte Kombination von optimaler Lichtqualität, technologischer Innovationskraft und Design macht die eigentliche Gestaltungskraft und den Mehrwert von Licht aus. Dafür stehen Produkte wie:
Das Lichtbandsystem TECTON von Nicholas Grimshaw & Partners
Das Office-Lichtsystem LIGHT FIELDS von Ettore Sottsass & Chris Federn
Die Task Area-Leuchte HELIODISC von Hadi Teherani
Das Strahlersystem VIVO von EOOS
Das Strahlersystem SOLAR II von Massimo Iosa Ghini
Die Einbauleuchte 2LIGHT von Hartmut S. Engel
Das Lichtmanagementsystem LUXMATE EMOTION von Matteo Thun
Die Rettungszeichenleuchte ONLITE von Matteo Thun
Der Chandelier VORTEXX von Zaha Hadid.

Licht schafft Wohlbefinden
Um die bestmögliche Lichtqualität für den Menschen zu erzielen, erforscht Zumtobel die gesundheitsfördernde Wirkung des Lichts und macht sie stetig besser nutzbar. Dabei soll auch der Energieverbrauch für Beleuchtung beachtet werden. Das Konzept der Balance zwischen Licht für das Wohlbefinden des Menschen und die optimale Energieeffizienz bringt beide Aspekte einer Beleuchtung in Einklang: Human Light + Energy Efficiency = "Humanergy Balance".

Projektkooperationen für mehr Chancen und Potenziale
Zumtobel positioniert sich als globaler Partner im internationalen Projektgeschäft mit Investoren und Bauherren, Architekten, Licht- und Elektroplanern, Elektrikern, dem Großhandel und internationalen Vertriebspartnern. Hochwertige Lichtlösungskonzepte, innovative Technik in Funktion und Design sowie ein breites Angebot an persönlicher Dienstleistung bilden die Basis für integrierte Projektlösungen.

Vorsprung durch Wissen
Zumtobel pflegt eine nachhaltige Kundenbindung durch intensiven Dialog in seinen Lichtforen sowie Licht- und Beratungszentren an 15 Standorten. Das modernste Lichtforum wurde im November 2005 in Dornbirn eröffnet. Über 30.000 Kunden weltweit nutzten bisher diese einzigartige Plattform, um in Workshops und Seminaren wichtiges Grundlagen-, Produkt- und Anwendungswissen praxisnah zu vertiefen.

Eco+ - das verbrauchsorientierte Produktsiegel
Ambitioniertes Bewertungsverfahren belohnt die Sparsamsten


Ab sofort setzt Zumtobel neue Maßstäbe in der Klassifizierung von Produkten nach verbrauchsrelevanten Kriterien. Mit dem eco+-Siegel kennzeichnet Zumtobel Produkte, die besonders vorteilhaft für Mensch und Umwelt sind. Bemerkenswert ist die Einbeziehung von Themen, die weit über technische Daten wie die Anschlussleistung hinaus gehen. Eco+-Leuchten zeichnen sich durch eine hohe Lichtqualität bei geringem Energieverbrauch aus und werden aus umweltschonenden Materialien gefertigt. Das ambitionierte eco+-Produktsiegel unterschreitet alle existierenden nationalen und internationalen Richtlinien mit Blick auf den Energieverbrauch um 20 Prozent. Architekten, Planer und Installateure erkennen nun auf einen Blick die besonders Ressourcen schonenden Produkte. Und dies auch innerhalb einer Produktfamilie, da eco+ auf Artikelebene angelegt ist.

Entscheidend für die Umweltrelevanz einer Lichtlösung ist die real verbrauchte Energie. Das Besondere an der eco+-Bewertung ist der ganzheitliche Ansatz, der alle Systemkomponenten und die Lichtqualität einer Leuchte in die Bewertung mit einbezieht. Eco+ bezieht drei Bereiche in die Berechnung ein: Energieeffizienz, Umweltrelevanz und Anwendungsqualität.

Die Energieeffizienz bewertet, wie wirtschaftlich eine Leuchte ist. Sie umfasst den Leuchtenbetriebswirkungsgrad und die Effizienz von Leuchtmittel und Vorschaltgerät. Faktoren wie die Regelbarkeit der Leuchte verbessern die Effizienz.

Die Umweltrelevanz bewertet die Umweltverträglichkeit der in der Leuchte eingesetzten Materialien. So müssen die Leuchten eine halogenfreie Verdrahtung aufweisen bzw. Notleuchten müssen mit cadmiumfreien Batterien ausgestattet sein, um mit eco+ bewertet zu werden.

Die einseitige Konzentration auf Verbrauchswerte betrachtet die Lichtqualität einer Leuchte häufig nicht ausreichend. Aus diesem Grund werden für eco+ Mindestwerte für die Entblendung je nach Anwendungsbereich definiert. Qualitätssteigernde Lichtverteilungen, wie etwa indirekte Anteile, werden speziell honoriert.

Dabei werden pro Anwendungskategorie Grenzwerte festgelegt, um die speziellen Anforderungen mit einbeziehen zu können. Mit diesem sehr ambitionierten Bewertungsverfahren möchte Zumtobel die Wichtigkeit einer verbrauchs- und qualitätsorientierten Bewertung unterstreichen und wesentlich vorantreiben.


Produktgruppe: Tischleuchten Standleuchten Bodenleuchten Pendelleuchten Wandleuchten Deckenleuchten Wandeinbauleuchten Deckeneinbauleuchten Bodeneinbauleuchten Strahler Retail-Leuchten Kirchenleuchten LED-Leuchten Lichtsysteme Notleuchten Möbelleuchten Spezialleuchten Lichtmanagement Langfeldleuchten Wandanbauleuchten Wandeinbauleuchten Deckenanbauleuchten Deckeneinbauleuchten Bodenaufbauleuchten Bodeneinbauleuchten Strahler LED-Leuchten Fassadenleuchten Elektroinstallationen Steuerungssysteme Steckdosen Spezialfunktionen Retail-Leuchten Möbelleuchten Möbelleuchten
Designer: ag Licht Olaf Barski Titus Bernhard Eoin Billings Matthias Burhenne David Chipperfield Jean-Marc da Costa Delugan Meissl Associated Architects Hartmut S. Engel Jürgen Engel EOOS Torsten Fritze Massino Iosa Ghini Nicholas Grimshaw Ingenhoven Architekten Julian Lonsdale npk Barbara Pampe Hani Rashid Christopher Redfern Sander Hofrichter Architekten Aysil Sari Nik Schweiger Sottsass Associati Studio Ambrozus Matteo Thun Jean Michel Wilmotte Manfred Wolf Michael Zimmermann
Zumtobel Lighting
Schweizer Straße 30
6851, Dornbirn
Österreich
Phone: +43 5572 390 0
Fax: +43 5572 22826
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche

In Artikeln erwähnt