nut + grat Profil

nut + grat Wohnmöbel Badeinrichtung / Sanitär Young labels
Schematische Darsellung einer tradiionellen Holzverbindung Nut und Grat

Was bedeutet nut+grat?


Als technischer Begriff bezeichnet nut+grat eine traditionelle formschlüssige Holzverbindung bestehend aus einer Nut und einem Grat. Als «Brand» steht nut+grat für zeitlose Möbel im Wohn-, Arbeits- und Objektbereich mit persönlichem Charakter und höchstem Anspruch an Qualität. nut+grat symbolisiert die Verbindung zweier Pole zu einem Ganzen: Vergangenheit und Zukunft, Handwerk und Hightech, Design und Technik.
nut + grat Wohnmöbel Badeinrichtung / Sanitär Young labels

Wer steht hinter nut+grat?


nut+grat symbolisiert die Zusammenarbeit zweier Brüder, die Kombination von Architekt und Ingenieur. Beat Schnidrig studierte an der Accademia di Architettura di Mendrisio und zeichnet als architteto dell’USI für Ideen und Design verantwortlich. Adrian Schnidrig gelernter Möbelschreiner und Diplom-Ingenieur FH, ist für Technik, Funktion und Verarbeitung der Möbel zuständig. Gemeinsam realisieren sie in ihren Produkten die Verschmelzung von Form und Funktion.
nut + grat Wohnmöbel Badeinrichtung / Sanitär Young labels

Was ist die Vision von nut+grat?


Die Vision von nut+grat entstand «Im Grund», einem kleinen Weiler im Oberwalliser Gantertal, versteckt inmitten dichter Erlenwälder am Fusse des Simplonpasses. An diesem Ort zwischen den Bergen, umgeben von frischer Luft und purer Natur, beinahe am Ende der Welt, werden die einfachen Dinge des Lebens wieder wesentlich. Von hier stammt die Inspiration für die Kreationen von nut+grat: qualitativ hochwertige Möbel mit zeitloser Ästhetik und persönlichem Charakter.

Welche Produkte bietet nut+grat an?


Die Kollektion besteht aus abgestimmten Möbelserien und eigenwilligen Einzelstücken. Sie beinhaltet Tische, Stühle, Sideboards sowie Spezialanfertigungen wie Solitärmöbel, Holzwaschbecken und Regale. Die nut+grat Kollektion wird laufend mit neuen Kreationen ergänzt. nut+grat Möbel sprechen eine klare Sprache: zeitlos moderne Form und zweckoptimierte Funktion.

Welche Materialien verwenden nut+grat?


nut+grat arbeitet mit Holz, Aluminium, Glas und Edelstahl. Verwendet werden nur hochwertige Materialien und ausgewählte Naturprodukte aus der Region Oberwallis. Zu den verarbeiteten Holzarten gehören Nussbaum, Kirschbaum, Buche und ungedämpfte Buche, Lärche, Eiche, Ahorn, Ulme, Edelkastanie und Birnbaum. Ökologisch nachhaltig und lokal verwurzelt – dafür stehen nut+grat Möbel.

Was zeichnet nut+grat aus?


Im Zentrum steht vom ersten persönlichen Gespräch an der Kunde, seine Vorstellungen und seine Wünsche. Vor Ort soll der Kunde erfahren und erleben, aus welchem Baum sein ureigenes Möbel entsteht. Er soll das Material ersuchen, ertasten und erschmecken. Er soll die Einzigartigkeit seines Wohnobjektes selber beeinflussen können. Regelmässige Informationen und Bilder lassen ihn sein Möbel durch den Herstellungsprozess begleiten. Auch nach der Auslieferung steht nut+grat dem Kunden mit kompetenter Beratung, z.B. hinsichtlich der Möbelpflege, zur Seite.

An wen richtet sich nut+grat?


nut+grat entwirft und fertigt Möbel für Menschen mit hohem Anspruch an Qualität und Individualität. Menschen, denen ihr Wohnraum und ihre Möbel viel bedeuten. nut+grat richtet sich sowohl an ein junges, designorientiertes Publikum wie an eine reifere, qualitätsbewusste Kundschaft. Zudem richtet sich nut+grat an Unternehmen, die grossen Wert auf Charakter und Funktionalität ihrer Möbel legen.

Wo werden nut+grat Möbel hergestellt?


Produziert werden die Produkte von nut+grat in der Schreinerei Schnidrig in Visp. Die neue Produktionswerkstätte des seit 1929 tätigen Familienbetriebs wurde gemeinsam mit Spezialisten und den Mitarbeitern geplant. Optimale Produktionsabläufe, modernste Maschinen und Technologie (3D CNC 5-Achse), höchstes Know-How und innovative Teamarbeit bilden das Fundament der Schreinerei.

Wie entsteht ein nut+grat Möbel?


Prototypen werden entwickelt in einem Teamwork von Technikern und Maschinisten einerseits sowie Designern und Architekten andererseits. nut+grat pflegt bewusst auch die Zusammenarbeit mit Künstlern, Grafikern und Fotografen, um dank Synergien zu höheren Resultaten zu kommen.

Wie werden auch aussergewöhnliche Designideen realisiert?


Die modernsten CNC-Bearbeitungsmaschinen sind eine Rarität in der Schweiz und erlauben es, in der Holzverarbeitung neue Wege zu bestreiten. Aufwändige Fräs- und Bohrarbeiten können mit computergesteuerten, drei- oder fünfachsigen Maschinen vollautomatisch erledigt werden. Traditionelles Handwerk und modernste Hightech ermöglichen die Realisierung komplexer Designideen.

Wie steht es um nut+gat aus unternehmerischer Sicht?


Genilem, ein gemeinnütziger Verein aus der Westschweiz zur Förderung von Jungunternehmern, ist seit Anfang 2005 auch im Oberwallis aktiv. Idee und Umsetzung von nut+grat haben das Selektionskomitee überzeugt: das Unternehmen von Adrian und Beat Schnidrig ist das erste Projekt von Genilem Oberwallis.
Im Vordergrund steht für Genilem die praxisnahe Beratung während drei Jahren, etwa in Form von Aus- und Weiterbildungen sowie dem Zugang zum Paten- und Partnernetz. Im Oberwallis wird der Verein durch das Centre de Compétence Financières und die Techno-Zentrum Oberwallis AG vertreten.


Produktgruppe: Sitzmöbel Tische Aufbewahrung Schlafzimmermöbel Homeoffice Waschtische Wohn- / Büroaccessoires
Designer: Daniel Abgottspon Marilena Cadau Adrian & Beat Schnidrig
nut + grat
Industrie West
3930, Visp
Schweiz
Phone: +41-(0)27-948 00 22
Fax: +41-(0)27-948 00 21
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche