Molteni & C Profil

Molteni & C Wohnmöbel Büromöbel / Objektmöbel Garten / Terrasse
Der Molteni-Konzern

Der Molteni-Konzern gehört zu den wichtigsten italienischen Industrien der Möbelbranche. Er umfasst drei Betriebe, die jeweils führend in ihrem Sektor sind: Molteni & C spa (Wohnmöbel), Unifor spa (Büromöbel), Dada spa (Küchenmöbel). Er bietet ein umfassendes Angebot von Einrichtungslösungen in Italien und weiteren siebenunddreißig Ländern weltweit.

Der Konzern hat eine langjährige Geschichte. Das Unternehmen wird in den dreißiger Jahren mit dem Handwerksbetrieb Molteni gegründet, der sich in den 50er Jahren erweitert und seine Produktion durch die Anschaffung von Maschinen industriell gestaltet. In den 70er Jahre wird es aufgrund der Größe der verschiedenen Bereiche in drei Betriebe aufgeteilt, um den Marktanforderungen besser gerecht zu werden. Heute ist der Molteni-Konzern einer der wenigen, die einen vollständigen Herstellungszyklus aufweisen können: die Produktion wird hundertprozentig kontrolliert, von der Auswahl der Materialien bis zur Fertigbearbeitung des Möbelstücks. Die drei Betriebe entwickeln eine umfassende Synergie in Bezug auf Technologie, Forschung und Entwicklung neuer Typologien, die sich den Veränderungen im Wohnbereich und am Arbeitsplatz entsprechend anpassen.

Der Molteni-Konzern hat stets mit hochrangigen Designern zusammengearbeitet, wie Pier Luigi Cerri, Michele De Lucchi, Rodolfo Dordoni, Foster & Partners, Ferruccio Laviani, Luca Meda, Jean Nouvel, Pagani e Perversi, Bruno Reichlin, Aldo Rossi, Afra e Tobia Scarpa, Gerard Van den Berg, Hannes Wettstein, Patricia Urquiola, Paola Navone.
Molteni & C
Molteni & C ist ein Unternehmen, das fortschrittliche Technologie und zugleich altüberlieferten Traditionen aufweist. Seit den 70er Jahren hat es seine Identität entsprechend zweier Richtlinien ausgeprägt. In erster Linie betreibt es ständige Forschung im Bereich der Anbaumöbel und entwickelte nach dem Entwurf von Luca Meda eine Reihe von Lösungen, die sich in jedes Wohnambiente einfügen, von der Garderobe über den Wohnbereich bis zum Arbeitszimmer bzw. home office. Seine Anbausysteme 505, 7volte7 oder Pass beispielsweise, sind Projekte in ständiger Entwicklung sowohl technisch-konstruktiv als auch unter dem Gesichtspunkt der Zweckmäßigkeit und des Komforts. Sie erzielten einen einschlägigen Erfolg und Molteni wird als Marktführer in dieser Branche betrachtet.

Insbesondere seit den 80er Jahren lanciert Molteni zudem eine umfassende Kollektion Solitärmöbel, die gemeinsam mit den Anbausystemen ein Wohnambiente nüchterner Eleganz gestalten. Von den Typologien, die an eine gemeinsame Erinnerung des Wohnens anknüpfen - als Erkennungsmerkmal des Designs von Aldo Rossi - gelang man in den 90er Jahren zu Möbelstücken nach dem Design von Jean Nouvel, bei denen die Wesentlichkeit mit einem technologisch fortschrittlichen Gehalt verschmilzt, ein fruchtbarer Boden für die Forschung, der sich das Unternehmen seit eh und je verschrieben hat.
Das Unternehmen hat in der Tat eine zweifache Berufung. Einerseits die Bewahrung hochentwickelten handwerklichen Könnens, das im Know-how über die Materialen, bei der sorgfältigen Verarbeitung und der individuellen Gestaltung der Produkte zum Ausdruck kommt. Andererseits die technologische Forschung, das Terrain, auf dem das Unternehmen die Entwicklung vorantreibt und ständig innovative Lösungen experimentiert. Die Möbel von Molteni vereinen demnach das Können einer langjährigen Handwerkstradition mit technologisch innovativer Qualität, die dem Benutzer äußerst nützlich ist, aber nicht übertrieben zur Schau gestellt wird. Diesbezüglich spricht man bei Molteni auch von verborgener Qualität, und bezieht sich dabei eben auf die technische, funktionelle und materialspezifische Qualität , die oftmals unsichtbar im Innern seiner Möbel verborgen ist. Die Molteni-Qualität ist in ganz Italien wohlbekannt, wo das Unternehmen seine Standorte hat, aber auch im Ausland, denn das Unternehmen exportiert auf die wichtigsten internationalen Märkte.
Die Designer, die mit Molteni zusammen arbeiten, sind ausgeprägt individuell, doch alle der Meinung, dass die Möbel elegant und bequem und zugleich robust und sorgfältig verarbeitet sein müssen, hergestellt unter Verwendung edler Hölzer und eingehend geprüfter Materialien. Es sind Möbel, die abgesehen von der jeweiligen Faszination, die sie ausstrahlen, die Möglichkeit bieten, den Lebensstil des Wohnambientes Molteni mit umfassender Vielfalt, doch einzigartigem Geschmack zu definieren.

Heute sind sowohl die Solitär- als auch die Anbaumöbel für ein Ambiente nüchterner Eleganz, doch zugleich unbefangener Einfachheit konzipiert, die den neuen Anforderungen gerecht werden, die von den aktuellen Wandlungen der Lebensart bedingt sind, aber auch von der Entwicklung der Informationstechnologie mit home entertainment und home office . So entstehen äußerst zweckmäßige und formschöne Anbaumöbel, die aber auch praktische, simple Lösungen bieten, um informationstechnische und telematische Ausstattungen entsprechend aufzubewahren und leicht zugänglich zu machen. Die Globalisierung und Revolution der Informatik sind in einem Konzern mit den vorgenannten Eigenschaften ein wichtiger Nährboden für die ständige Forschung und Entwicklung neuer technologischer Lösungen und Typologien, die sowohl den häuslichen Komfort als auch die berufliche Tätigkeit fördern.

Molteni ist auch im Bereich der Großprojekte wie Hotels, Museen, Schiffe, Ladenketten, Krankenhäuser und Theater äußerst aktiv. Beispiele für kürzlich durchgeführte Projekte sind die Einrichtung der Kreuzfahrtschiffe von Walt Disney, die von der Werft Fincantieri hergestellt wurden, Einrichtungen für die Ladenkette Cartier weltweit und für die Cartier-Stiftung in Paris, die Innenausstattung des Theaters La Fenice in Venedig, die Einrichtung der öffentlichen Bereiche der Kreuzfahrtschiffe von Holland America Line und P&O North Sea Ferries.


Produktgruppe: Sitzmöbel Relaxmöbel Tische Aufbewahrung Schlafzimmermöbel Homeoffice Eingangsbereich Stauraummöbel Direktionseinrichtung Konferenz- / Besprechungsmöbel Informelle Zonen / Rückzugszonen Wartemöbel / Loungemöbel Sitzmöbel / Sitzsysteme Mehrzweckmöbel Gastronomie Ausstellungsräume Gartensitzmöbel Garten-Lounge Küchenmöbel Wohn- / Büroaccessoires Teppiche
Designer: Rodolfo Dordoni Norman Foster Foster + Partners Nicola Gallizia Ron Gilad Constance Guisset Ferruccio Laviani Arik Levy Luca Meda Molteni Design Team Jean Nouvel Matteo Nunziati Gio' Ponti Aldo Rossi Patricia Urquiola Hannes Wettstein
Molteni & C
Via Rossini 50
20023 Giussano (MI)
Italien
Phone: +39-0362-3591
Fax: +39-0362-354448
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
Representatives
Architonic Partner Agenten und Importeure dieses Herstellers
Zeigen