interlübke Profil

interlübke Wohnmöbel
Januar 2014 | Serienmäßig einzigartig

interlübke stellt die Kompetenz für industriell produzierte Premiumerzeugnisse auf drei Säulen: hochwertige Einzelmöbel, kompatible Systemprogramme und Sonderanfertigungen für Innenausbauten – aus einem Portfolio mit zahlreichen Neuheiten.

Zur Eröffnung der imm cologne 2014 überrascht der traditionsreiche, internationale Systemmöbelhersteller Handel und Endkunden mit gleich zwei Produktpremieren zum Wohnen und Schlafen: dem innovativen Regalsystem grid (Design Gil Coste + Holger Janke) sowie dem Polsterbett mell und einem filigranen Kommodensystem gleichen Namens (Design Markus Jehs + Jürgen Laub). Der erfolgreiche Designklassiker studimo (Regalsystem, Erstentwurf 1977, team form ag) wird durch ein neues Schiebetürensystem ästhetisch und funktional erweitert. Aus der Fusion der Schrankklassiker S07 und 40S (Design Rolf Heide + Peter Kräling) ist das „Masterprogramm“ collect entstanden, ein einzigartiges, universell planbares Stauraumkonzept durchgängig für das ganze Haus.

Tue Gutes und rede darüber

Seit der Unternehmensgründung 1937 ist der Hersteller darauf spezialisiert, hochwertige Möbel in meisterlicher Fertigung zu produzieren. Aus der Spezialfabrik für polierte Schlafzimmer entwickelte sich ein modernes Industrieunternehmen mit beispielhafter Fertigungstiefe. Jedes seriell produzierte Modell, das einen architektur-orientierten Einrichtungsstil ermöglicht, ist ein Unikat.

„Mit dem Claim ‚serienmäßig einzigartig’ bringen wir unsere charakteristischen Eigenschaften und Stärken auf den Punkt“, erklärt der Geschäftsführende Gesellschafter Leo Lübke. „Zudem schärfen wir den neuen Blick auf die Premiummarke und ihre Alleinstellungsmerkmale. Denn aus unserer Kompetenz für Systemmöbel können nicht nur vollendete Einzelmöbel oder durchgängige Möblierungskonzepte für komplette Einrichtungen entstehen, sondern auch maßgefertigte Sonderanfertigungen für Innenausbauten.“

Smart und leistungsstark

Schon vor zwei Jahren, im 75. Jubiläumsjahr, hat interlübke begonnen, alle Fertigungsverfahren auf den Prüfstand zu stellen und zu optimieren. Seit dem Neustart des Unternehmens im Januar 2013 mit einem gestrafften Portfolio sind im Herbst darauf zwei weitere, wettbewerbsorientierte Konzepte entstanden, die vom Handel erfolgreich angenommen wurden.
Zum 50. Geburtstag des Endlosschrankes wurde mit TIME in Kristallweiß ein attraktives Angebot für besondere Kundenwünsche entwickelt – für alle, die besonders schnell eine neue Ausstattung ihres Schlafzimmers benötigen. Diese besteht aus dem Bettmodell nocto plus, cube change-Kommoden sowie dem Schrankmodell base und gelangt schon nach acht Werktagen per Spedition zu den neuen Besitzern.
Unter dem programmatischen Namen INDIVIDUAL sind jetzt sämtliche Herstellerleistungen für Sonderanfertigungen zusammengefasst. „Von dieser Neustrukturierung profitiert natürlich auch der Endkunde“, erklärt Leo Lübke, „heute können wir viele Sonderwünsche effizienter und günstiger ermöglichen. Zudem knüpfen wir bewusst, auch in der Kommunikation nach außen, an unsere Kernkompetenz an: maßgefertigte Möbel zu bauen, die sich in die umgebende Architektur perfekt integrieren, bis hin zum verwinkelten Grundriss oder einer Dachschräge.“

Das aktuelle Gesamtportfolio im Überblick

Schränke collect (neu), base
Kommoden: cube gap, cube fine, cube play, cube change; mell (neu)
Regale: studimo, bookless, grid (neu)
Betten: mell (neu), jalis, malo, nocto plus, algo, L-Bett
Raumtrenner: sipario

TIME: Einrichtungen für Schnellentschlossene
INDIVIDUAL: Konzeptlösungen für Sonderanfertigungen/Innenausbauten

Über interlübke

Das seit 1937 in dritter Generation inhabergeführte Familienunternehmen produziert mit 237 Mitarbeitern ausschließlich am Standort Rheda-Wiedenbrück in Ostwestfalen unter der Firmierung Lübke GmbH & Co. KG. interlübke ist Spezialist für hochwertige Systemmöbel zum Wohnen, Schlafen und Arbeiten und führend in der Verarbeitung von Lackoberflächen und einer beispielhaften Materialvielfalt. Umsatz 2013: 26,0 Mio. Euro, Anteil am Objektgeschäft: 4,2 Prozent. Die Distribution weltweit erfolgt über rund 660 Handelspartner und sechs COR interlübke Studios. Der Anteil am Exportgeschäft beträgt 31,0 Prozent.
interlübke Wohnmöbel


Produktgruppe: Tische Aufbewahrung Multimediamöbel Schlafzimmermöbel Homeoffice Eingangsbereich Stauraummöbel Direktionseinrichtung Konferenz- / Besprechungsmöbel Trennwandsysteme
Designer: Werner Aisslinger Gino Carollo René Chyba Numen/For Use Rolf Heide Janke.Coste Design jehs+laub Peter Kraeling Peter Kräling Klaus Schneider Team Form AG
interlübke
Ringstrasse 145
33378, Rheda-Wiedenbrück
Deutschland
Phone: +49-(0)5242-12 1
Fax: +49-(0)5242-12 206
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche
PR- und Media-Agenturen, die diesen Hersteller vertreten
Zeigen