Forster Profil

Forster Küchen / Küchenmöbel
Geschichte

1952
Forster baut die ersten Küchenkombinationen (Blocksystem). Vorerst beschränkt auf Unterbauelemente mit einer Abdeckung in bestimmten Längen und der Farbe Perla.

1960
Mit der Einführung des modularen Systems und seiner Vielfalt von Elementen kann die Stahlküche von Forster entsprechend den individuellen Bedürfnissen ihrer Benutzer geplant und gebaut werden.

1967
Mit der speziell entwickelten Sandwichkonstruktion von Fronten und Tablaren wird die hohe Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit der Stahlküchen von Forster nochmals nachhaltig gesteigert.

1975
Die Produktelinie Color Line wird geboren. Sie bringt eine weitere Dimension an persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Vorerst mit drei Standardfarben.

1986
Die Lackiererei stellt von Nass- auf Pulverlack um. Damit wird die Stahlküche von Forster in neuen Standardfarben sowie in der persönlichen Wunschfarbe erhältlich.

2001
Die Produktelinie Inox Line mit ihrer strukturierten Oberfläche aus Edelstahl wird erstmals an der Swissbau in Basel vorgestellt. Damit schlägt Forster ein neues Kapitel in seiner Geschichte von zeitlosem und wertbeständigem Küchendesign auf.

2003
Die Stahlküche von Forster positioniert und präsentiert sich neu. Erstmals an der Swissbau 03. Vom Redesign des Markenlogos bis zur Neugestaltung des Markenbilds und des gesamten Marktauftritts. Damit wird der Anspruch der Stahlküche von Forster als Klasse für sich unter den Küchen noch deutlicher zum Ausdruck gebracht.


Organisation
Entsprechend unserer Kultur sind auch Strukturen und Abläufe bei Forster Küchen effizient, vernetzt, unkompliziert und kundenorientiert. Sowohl am Hauptsitz und Produktionsstandort in Arbon wie in allen Forster Küchenzentren in der Schweiz.


Mitarbeiter
Kompetente und engagierte Mitarbeiter machen unsere Werte zur gelebten Kultur. Sie schaffen den Nährboden für den Erfolg und die Zukunft der Stahlküche von Forster.
Wir haben alles, was es zum Erreichen unserer Ziele braucht. Eine lange und erfolgreiche Tradition. Eine ausgeprägte Designkultur. Zeitlose, funktionale und wertbeständige Produkte. Stahl als einzigartigen, hygienischen und dauerhaften Werkstoff. Vor allem aber: Hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Bereichen, die dafür sorgen, dass unsere Kunden in allen Belangen der Beratung, Planung und Umsetzung und Nachbetreuung bezüglich ihrer persönlichen Stahlküche optimal betreut werden.
Menschen, die unseren zentralen Werten zu einer gelebten Kultur verhelfen. Diese Qualitäten wollen wir bei unseren bestehenden und zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werten und fördern.


Was wir wollen
Mit der neuen Küche will Forster den Direktvertrieb im Privatkundengeschäft stärken, die Marktpräsenz Schweiz durch zusätzliche Händler steigern und den Export in gezielt ausgewählte Märkte im Ausland fördern.
Um dies zu erreichen wurden Verbesserungen und Modernisierungen in den Produktionsverfahren durch die Beschaffung neuer Anlagen erreicht.
Diese ermöglichen die konsequente Inszenierung des Materials Stahl im Sortiment sowie das puristische und zeitlose Design, welche die technische und designbezogene Überarbeitung der Forster Küche auszeichnen. Insgesamt wurden in PUR11 über sieben Mio. CHF und drei Jahre Entwicklungszeit investiert.


Was wir leisten
Wir bauen Küchen aus Stahl.
Mit klaren Linien und Ausstrahlung. Für Menschen mit Freude an Funktionalität, Design und echten Werten.

Auf Trends eingehen heisst auch, moderne Kundenbedürfnisse zu befriedigen. So sollen die Sortimentseigenschaften stärker auf die Bedürfnisse der Privatkunden ausgerichtet werden. Dies konnte mit der Entwicklung der Paneelrückwände, die modular gestaltbar sind, erreicht werden.
Mit der Einführung eines neuen Corporate Designs, der Überarbeitung sämtlicher Verkaufsunterlagen sowie dem abgestimmten Farbsortiment in den Frontenbeschichtungen wird Bewährtes erhalten und Überholtes verbessert.


Produktgruppe: Aufbewahrung Küchensysteme
Forster
Egnacherstrasse 37
Postfach 600 9320, Arbon
Schweiz
Phone: +41-(0)71-447 41 41
Fax: +41-(0)71-447 46 50
Where to buy

Architonic Fachhandels-Partner in Ihrer Umgebung, die diesen Hersteller führen

Wählen Sie ein Land

und eine Stadt/Region

oder geben Sie eine Postleitzahl ein

Suche