Simon Keane-Cowell

Autor

Simon Keane-Cowell
Zürich   Schweiz

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'


stilhaus – die neue Design-Destination in der Schweiz – macht keine halben Sachen. Die 20’000 qm Einzelhandels- und Ausstellungsfläche neben einer der verkehrsreichsten Autobahnkreuze des Landes bietet Architekten, Planern und Verbrauchern ein Angebot von einigen der internationalen Top-Design-Marken. stilhaus bietet das alles unter einem Dach.
 

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
stilhaus hat seine Türen geöffnet und bietet den Besuchern in Rothrist, Schweiz, 20.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche mit einer gut durchdachten und dennoch umfassenden Auswahl der besten Design-Marken

Es gibt einen Neuankömmling in der Schweizer Designszene. Und sogar einen ziemlich großen.

Im November 2012 wurde stilhaus in Rothrist eröffnet - ein 20’000 Quadratmeter großer Tempel, der den führenden zeitgenössischen Design-Marken gewidmet ist. Fast wie ein nur auf Design fixiertes Kaufhaus erstreckt sich dieses anspruchsvolle Einzelhandelszentrum über vier Etagen und vereint einige der der besten internationalen Markennamen in den Bereichen (unter Anderem) Möbel, Beleuchtung, Bad, Küche sowie Garten und Auto. In einer Pressemitteilung erläutert stilhaus, dass sie "allen, die bauen, umbauen oder sich neu einrichten wollen ein ausgewähltes, branchenübergreifendes Dienstleistungs- und Produktangebot" bieten. Das neue Projekt setzt seine Messlatte ganz offensichtlich sehr hoch.

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
Die Einzelhandelsflächen von stilhaus sind auf vier Etagen verteilt

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
Die Innenarchitektur bei stilhaus ist ebenso spektakulär wie die hier präsentierten Marken

Das Projekt ist die Idee des Geschäftsführers und Inhabers Daniel Medina, der auszog „das zusammenzubringen, was zusammengehört“. Für Medina war die Idee, einen überdimensionalen Design-Showroom zu schaffen und – anstatt immer nur auf den Verbraucher zu starren – sich mit allen Phasen eines Bauvorhabens zu beschäftigen – von der Planung über die Innenausstattung bis hin zur Gartengestaltung – eine Selbstverständlichkeit. Aber, wie es häufig der Fall ist mit großen Ideen, es war vorher noch nie verwirklicht worden. (Jedenfalls nicht in der Schweiz.)

Die Überzeugungskraft des stilhaus-Geschäftsmodells war so groß, dass es nicht lange dauerte, bis Medina die gesamte Verkaufsfläche in vollem Umfang vermieten konnte. Über 130 Marken zeigen ihre Ware an diesem neuen Standort, der sich am Autobahnkreuz von A1 und A2 befindet. Große Schweizer Städte wie Zürich, Basel, Bern und Luzern sind nur einen Katzensprung entfernt. Arflex, Bulthaup, Cascando, Geberit, Lapalma und Wogg sind darauf eingestellt, den Fahrern der ungefähr 90’000 Fahrzeuge, die Tag für Tag dieses Autobahnkreuz durchqueren, eine professionelle Beratung der Spitzenklasse zu bieten.

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
dieForm ist eine ständige Ausstellungsfläche im Erdgeschoss von stilhaus, in dem Hersteller oder Architekten ihre neuesten Produkte oder Projekte präsentieren können

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
Mehr als 130 Hersteller und Fachhändler haben sich bei Stilhaus eingerichtet

Wollte man das Ziel eines Unternehmens wie stilhaus in einem einzigen Begriff zusammenfassen, so wäre es „einen Mehrwert schaffen“. Über die Geschäfte die dieses Zentrum beherbergt hinaus, etabliert es sich als Treffpunkt, als Ort, an dem sich der Verkehr rundherum innen in der Zirkulation von Experten-Informationen und Ideen widerspiegelt. dieForm – eine 3’000 Quadratmeter große, ganzjährige Design-Ausstellung mit Produkten von ausgewählten Herstellern ist zusammen mit zwei Konferenzräumen und einem 3’200 Quadratmeter großen Garten für Tagungen, Events und kulturelle Veranstaltungen im Erdgeschoss zu finden. (Der Garten fungiert auch als Ausstellungsfläche, Produkte für Landschafts- und Gartenbau werden hier präsentiert.) Darüber hinaus bietet stilhaus eine innovative gastronomische Präsenz mit seiner Cafébar, seiner Lounge und dem Restaurant, das für Geschäftsessen aber auch für die Erholung strapazierter Käufer geöffnet ist. Kurz gesagt, ist der Ort mehr als nur die Summe seiner Teile.

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
stilhaus bietet neben einer Dauerausstellungsfläche und einem Restaurant auch einige Tagungsräume

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
Zu den Marken bei stilhaus gehören unter anderem auch Namen aus der Möbelbranche, Beleuchtung, Badezimmer, Küche sowie Garten und Auto. Das Motto heißt Qualität

stilhaus bringt Top-Marken aus einer umfassenden Palette von Design- und Produktsektoren zusammen, scheint damit aber keineswegs sein Publikum – bestehend aus Architekten, Planern und anderen Fachleuten sowie dem Endverbraucher – verwirren zu wollen. Was Stilhaus im Kern anstrebt, ist die Schaffung von Mehrwert durch die fachkundige Auswahl der Marken in einer wohlüberlegten Landschaft, die einen kuratierten Eindruck hinterlässt. In dieser Hinsicht funktioniert es wie die analoge Version einer Online-Quelle für Design-Produkte und Materialien. Ähnlich wie bei Architonic wird hier eine Vorauswahl getroffen und dann auf intelligente und sinnvolle Weise präsentiert.

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
Der Garten von stilhaus ist ebenso Ausstellungsfläche wie das Innere des Gebäudes; hier werden Installationen und Produkte für den Garten gezeigt

Daniel Medina sieht stilhaus als Reaktion auf einen wirklichen Marktbedarf. „Es herrscht eine enorme Consumer Confusion in dem Markt", sagt er, „aber ich denke auch an Bedürfnisse von Architekten und Herstellern." stilhaus positioniert sich bewusst als Spezialist für jeden, der mit der Prozedur des Bauens und der Einrichtung zu tun hat. Aber es geht nicht darum, jedem jederzeit zu gefallen. Bei stihaus spielt Urteilsvermögen eine große Rolle. Medinas Auswahlkriterien sind streng. „Es ist nicht wichtig, dass Sie ein Dutzend Küchenhersteller zur Auswahl haben", erklärt er. „Viel entscheidender ist, dass Sie eine gute Selektion der Top-Brands vorfinden, aber auch qualitativ hervorragende Produkte anderer ausgesuchter Hersteller und Designphilosophien und diese mit sinnvollen Produkten kombiniert werden." Nach Medina würde dies bedeuten: Küchengeräte, Arbeitsplatten, Kochutensilien und vielleicht sogar Kochbücher. Es ist diese analoge Vernetzung, die dem Projekt stilhaus seinen realen Wert verleiht.

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
stilhaus ist die Idee von Geschäftsführer Daniel Medina (zweiter von links): „Es gibt kein vergleichbares Konzept in der Schweiz oder in unmittelbarer Nähe."

Solch ein gut durchdachter, selektiver Ansatz, Marken und Produkte so konsequent zu präsentieren, bedeutet auch immer, dass eine Reihe von Interessenten abgewiesen wird. „Wenn ein Produkt oder die Unternehmung nicht in unser Konzept passte oder wir bereits einen absolut vergleichbaren aber interessanteren Partner an Bord hatten, mussten wir auch Absagen erteilen“, sagt Medina. Aber es geht nach Ansicht des stilhaus-Chefs nicht nur um Produkte. Ausgewählte Marken müssen Kunden ein Höchstmaß an Beratung bieten. „Unser Fokus galt nicht ausschließlich dem Verkauf der Mieterflächern, sondern der Durchsetzung einer nachhaltigen Idee.“

Für Medina steht viel auf dem Spiel. Er hat sein eigenes Geld in das stilhaus-Projekt investiert. Das Unternehmen ist völlig unabhängig, langfristig konzipiert und basiert auf einer auf Dauer angelegten Unternehmensstrategie. Aber er ist zuversichtlich, dass stilhaus einer positiven Zukunft entgegensieht. „Die Märkte suchen nach neuen... Es gibt in der Schweiz und im nahen Ausland keine vergleichbaren Konzepte." Also worauf warten Sie noch? Bei stilhaus sind die Türen geöffnet.

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'

stilhaus: 'Hier kommt zusammen, was zusammengehört'
Die Eröffnung im November 2012 bringt viel Prominenz zusammen

stilhaus : Verantwortung für das Projekt

Gessaga Hindermann, Zurich
-Gestalterishe Gesamtleitung im stilhaus
- Konzept und Realisation dieForm – 3000 qm

J. Grego + S.Kühnle Architektur, Zürich
- Restaurant IOIY’s
- stiLaden und Empfang

Schneider BSLA, Landschaftsarchitektur, Olten
- stilhaus Garten – 3200 qm

PIKKA, Zürich
- Signaletikkonzept und Realisation

....
www.stilhaus.ch www.stilhaus.ch