Nora Schmidt

Autor

Nora Schmidt
Berlin   Deutschland

Geschälte Architektur


Die Werke des britischen Künstlers Richard Galpin
 

Es scheint als wolle er aufräumen, als wolle er uns von unnötigem visuellen Ballast befreien. Minutiös und mit chirurgischer Präzision zerteilt Richard Galpin die feine oberste Trägerschicht grossformatiger Architekturfotografien in geometrische Formen und Linien. Einige der Elemente werden bis auf die weisse untere Schicht des Fotopapiers entfernt, andere bleiben stehen und fügen sich zu einem visionären architektonischen Konstrukt zusammen.
Geschälte Architektur
Cluster XXX (Angelosopolis), 2007

Richard Galpin abstrahiert Fotografien von urbanen Räumen und Architektur und verwandelt sie in dreidimensional erscheinende grafische Fragmente, in musterhafte Flächen, die die formalen Wiederholungen und Dynamiken grossstädtischer Architektur untermalen. Obwohl Richard Galpin sich formal von Werk zu Werk immer weiter von der ursprünglichen Fotografie entfernt, durch das Fehlen vieler wesentlicher Bildelemente werden die Perspektiven und Bildkomposition der ursprünglichen Abbildung häufig hervorgehoben.
Die sich neu ergebenen Räume und strukturalen Cluster erscheinen dann wie Extrakte einer visuell vollkommen überladenen Realität.
Geschälte Architektur
Cluster XXI (Dendropolis), 2007

Geschälte Architektur
Cluster Marinus I, 2007

Geschälte Architektur
Cluster II (Polyopolis), 2006

Geschälte Architektur
Cluster III (Noopolis), 2006

Geschälte Architektur
Noosphere, 2006

Geschälte Architektur
Neo-Capital, 2005

Geschälte Architektur
Wild Mouse, 2005

Geschälte Architektur
Dazzle Camouflage, 2005

Geschälte Architektur
Satellite, 2005

Geschälte Architektur
Redwsky (Sao Paolo), 2004

Geschälte Architektur
The Other Side (New York), 2004

Geschälte Architektur
Woodpicker, 2003
Zur Richard Galpin Website Zur Richard Galpin Website