CREA AWARDS Vibia 2012 – 25.000 EURO ZU GEWINNEN


Der Ideen-Wettbewerb CREA AWARDS von VIBIA, in Kooperation mit Architonic, lädt kreative Köpfe ein, das Potenzial der neuen modularen Beleuchtungsprodukte von Vibia kennenzulernen und zu testen - angewendet auf ihre aktuellen Architektur- und Innenarchitekturprojekte.
 

CREA AWARDS Vibia 2012 – 25.000 EURO ZU GEWINNEN

Preisgeld

Die Teilnahme zahlt sich aus: Vibia prämiert die besten Projekte des CREA AWARDS 2012 mit Preisen im Gesamtwert von 40,000 €.

CREA AWARDS Gewinner: 25,000 €
Zweiter Platz: 10,000 €
Dritter Platz: 5,000 €

Das Gewinner-Projekt wird zudem durch ein unbefristetes Profil des Autors in der Kategorie Architektur & Design auf www.architonic.com belohnt.

EINSCHREIBEFRIST: MAI – JUNI

Wer kann teilnehmen?

Ausschließlich Gestalter und Planer aus den Bereichen Innenarchitektur, Architektur, Projektentwicklung, Produkt- und Beleuchtungsdesign (Einzelpersonen, Firmen und interdisziplinäre Teams) sind zur Teilnahme berechtigt.

Was wird gefordert?

Die Aufgabe der Teilnehmer ist die Kreation von originellen und überzeugenden Fotokollagen oder Renderings von Räumen, die mit Produktkonfigurationen der neuen modularen Beleuchtungskollektionen von Vibia beleuchtet sind.

CREA AWARDS Vibia 2012 – 25.000 EURO ZU GEWINNEN

Die Teilnehmer haben die Aufgabe, einen herausragenden räumlichen Bereich ihrer aktuellen oder in Bearbeitung befindlichen Projekte auszuwählen.
Der zweite Schritt besteht darin, das CREA Konfigurations-Tool (verfügbar auf www.vibia.com ) zu nutzen, um eine neue Beleuchtungssituation für den gewählten Raum zu schaffen.
Im letzten Schritt soll diese Beleuchtungs-Konfiguration in das bestehende Projekt/die Planungsarbeit integriert werden.

Teilnahmebedingungen

Es entfallen keine Kosten für die Teilnahme an den CREA AWARDS und auch die Anmeldung ist gebührenfrei.

Die Teilnehmer müssen sich über untenstehenden Link registrieren.
Registrierung CREA Awards Registrierung CREA Awards

CREA AWARDS Vibia 2012 – 25.000 EURO ZU GEWINNEN

Einzureichende Dokumentation

Die eingereichte Projekte müssen insgesamt sieben Bilder und einen kurzen Text zur Erklärung der hinter dem Projekt stehenden konzeptuellen Idee, sowie der Integrierung der modularen Beleuchtungsprodukte von Vibia umfassen.

Jury

Eine internationale Jury, bestehend aus sechs Experten aus den Bereichen Architektur, Medien, Lichtplanung und Innenarchitektur, evaluiert die eingereichten Projekte und wählt die Finalisten und Gewinner.

CREA AWARDS Vibia 2012 – 25.000 EURO ZU GEWINNEN
Lars Krückeberg (Graft, Berlin), Martin Gran (Snøhetta Design, Oslo), Sevil Peach (Sevil Peach, London), Ulrike Brandi (Ulrike Brandi Licht, Hamburg), Francesc Rifé (Francesc Rifé Studio, Barcelona), Tobias Lutz (Architonic, Zürich)

Allgemeine Bedingungen

Alle Material- und Bildrechte (Online und Print) entfallen auf Vibia und Architonic. Der Urheber behält die Rechte an seiner gestalterischen Arbeit.

Bei Veröffentlichung von Bildmaterial des Wettbewerbs müssen die Vibia CREA AWARDS explizit genannt werden.
Link to the Vibia CREA AWARDS Link to the Vibia CREA AWARDS