Philipp Mainzer Office for Architecture and Design

Oberursel | Seit 1995

Stählemühle

Eigeltingen am Bodensee | Deutschland

Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
UMBAU DER BRENNEREI STÄHLEMÜHLE IN EIGELTINGEN FERTIGGESELLT
Das internationale Architekturbüro PHILIPP MAINZER OFFICE FOR ARCHITECTURE AND DESIGN stellt den Umbau der Stählemühle, eines alten Mühlenanwesens in Eigeltingen am Bodensee, in eine hochwertige Obstbrennerei fertig. Mit 143 qm umfasst der minimalistisch markante Umbau von PHILIPP MAINZER die Distillerie, die Degustation und den Verköstigungsraum auf dem Anwesen.

Ausgestattet mit einer Brennlizenz seit dem 19ten Jahrhundert ist die Brennerei Teil eines alten Mühlenanwesens, welches 2004 von dem Unternehmer Christoph Keller und seiner Frau gekauft wurde. Nach der Sanierung des alten Wohnhauses und dem Umbau des Schweinestalls in Büroräumlichkeiten, wurde PHILIPP MAINZER mit dem Umbau von weiteren Gebäuden in eine Edelobstbrennerei mit Degustation und Verköstigung beauftragt.

Der Umbau umfasst die 26 qm große Brennerei, den 31 qm großen Verköstigungsraum und die 86 qm große Degustation, dessen Konzeption und Ausführung sowie die Planung und Ausführung der Möbel das Architekturbüro verantwortete.

In der Brennerei galt der Hauptfokus dem Brennkessel, einem speziell entworfenen Distillerie Kessel, gebaut von dem deutschen Kupfermeister Arnold Holstein. Die Sanierung umfasste das Entfernen von ablenkenden Elementen und dem Einbau von sterilen und natürlichen Oberflächen sowie der Planung eines neuen Beleuchtungskonzeptes mit dem Ergebnis eines klaren, übersichtlichen und funktionalen Raumes. Für den Umbau des 31 qm großen Raumes oberhalb der Brennerei in einen Verköstigungsraum stand für PHILIPP MAINZER auch der Erhalt von authentischen Details und Merkmalen wie der Holzverkleidung und dem Gusseisernen Ofen im Mittelpunkt, die den Gesamtcharakter des Mühlenanwesens prägen. Der Boden in dem Verköstigungsraum wurde durch speziell geräucherten und geseiften Eichenboden ersetzt. Für die Planung und Ausführung der Möbel in dem Raum wählte das Architekturbüro die Sitzbank HP01 TAFEL von e15 sowie, um die Materialität in der Brennerei aufzugreifen, eine Sonderanfertigung der e15-Leuchte LT02 SEAM TWO aus Kupfer. Eine Anrichte, die ausgeklappt zur Mini-Küche mutiert, wurde ebenfalls speziell für den Verköstigungsraum entworfen.

Für den Umbau des 86 qm großen Silos in die Degustation nahm PHILIPP MAINZER die freiliegenden Betonwände und Boden als Gestaltungselement auf, plante einen neuen, fugenlosen Asphaltboden und betonte so die bestehende Materialität des Raumes. Mit dem Hauptaugenmerk auf der Gestaltung eines klaren Raumes mit markanten Linien wurde ein maßgeschneidertes Metall-Regalsystem mit eingebautem LED Rücklicht entworfen, das beide Wände symmetrisch säumt und so eine kulissenhafte Präsentation der Edelobstbrände schafft. Durch die gefüllten Glasballons ist die Struktur der Betonwände dramatisch wie durch eine Lupe sichtbar. E15s TA01 PONTE Tische und BE01 CALLE Bänke aus europäischer Eiche geben den Räumen Wärme und laden zum Verweilen ein. Für den schmalen langgezogenen Eingang zum Hauptdegustationsraum zog PHILIPP MAINZER neue Wände ein. Auf der rechten Seite hat die Wand einen beleuchteten Ausschnitt, der sich über die ganze rechte Seite zieht und Präsentationsfläche für die abgefüllten Flaschen bietet.

Designteam:

Konzept und Ausführungsplanung: PHILIPP MAINZER OFFICE FOR ARCHITECTURE AND DESIGN
Projektleitung: Johanna Egenolf, Anke Wollbrink
Ausführendes Architekturbüro: Alois & Alexander Stemmer

Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Monkey 47, der hochprämierte Gin - während der Möbelmessen auf den Architonic Parties in Mailand, London, Köln und Frankfurt gereicht - wird in der Stählemühle destilliert. Fotograf: Ingmar Kurth
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Philipp Mainzer Office for Architecture and Design-Stählemühle
Projektadresse

Edelobstbrennerei Stählemühle / Stählemühle, 78253 Eigeltingen am Bodensee