Architects Collective ZT GmbH

Wien | Seit 2006 | Angestellte 20

L-House

Burgenland | Österreich | Realisiert Februar 2012

Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Licht, Land und Leichtigkeit
Das neue Zuhause einer jungen Familie fügt sich großzügig angelegt, am Rande einer kleinen Siedlung im Südburgenland, harmonisch in die Hügellandschaft ein. Der traditionell-regional weit verbreitete Grundriss-Typus verbindet auf weitergedachte Art und Weise moderne Wohn-, Energie- und Lebenskonzepte.
Zeitgemäße und auf den Menschen bezogene Architektur, die sich in die ländliche Umgebung ganz selbstverständlich einfügt – eine Aufgabe, der sich das Wiener Architekturbüro Architects Collective gestellt hat. Das Ergebnis ist ein überraschendes Zuhause in dem Licht, Land und Leichtigkeit die Lebensweise der Bewohner widerspiegeln, denen Wohnqualität, Nachhaltigkeit, gestalterische Qualität und Funktionalität im Alltag wichtig sind. Mit dem L-House entstand ein avantgardistisches Architektur-Juwel, das sowohl die Bedürfnisse der Bewohner, als auch die der Umgebung miteinander verbindet.

L-Form
Die regional-typische und historisch gewachsene L-Bauweise gab den Anstoß für die Architekten den markanten Blickfang in einer L-Form, in die Architektur des 21. Jahrhunderts übersetzt, zu entwerfen. „Durch die Form entstanden ein geschützter Innenhof, die von der Familie gewünschte Aufteilung von Wohn- und Schlafbereich und viel natürliches Licht“, erklärt Kurt Sattler, einer der drei Partner des Kollektivs. „Die großzügigen Glasflächen erweitern den Wohnraum optisch in den Garten und die dahinterliegende Hügellandschaft.“

Lebensform
Durch die Auskragung der L-Form entsteht ein überdachter Eingangsbereich, der in ein zweigeschossiges Foyer und den Innenhof führt. Die obere Ebene gliedert sich in eine Schlaf- und eine Wohn-Ess-Kochzone. Zwischen den beiden Bereichen befindet sich ein offener fließender Raum, dessen Nutzung flexibel ist und sich im Laufe der Jahre durch die Bewohner verändern wird. Im Moment dient er als Kinderspiel- und Lesebereich. „Wir entwerfen Gebäude für Menschen“, erläutert Andreas Frauscher, ein weiterer Partner des Büros. „Die Personen, für die wir die Gebäude planen, stehen immer im Mittelpunkt unserer Architektur.“ Der Planung voraus gehen intensive Gespräche mit den Menschen, die schließlich die Strukturen, die das Büro entwickelt, mit Leben erfüllen. „Wir sind uns der Verantwortung unserer Tätigkeit bewusst und gehen mittels Dialog einen gemeinsamen Weg mit dem Auftraggeber.“

Licht und Architektur
Das Haus mit 300 m2 Nutzfläche beeindruckt durch seine großzügigen Glasflächen, die vielfältige Blicke auf die idyllische Hügellandschaft ermöglichen und das Haus mit Tageslicht durchfluten. Das ausdrucksstarke und überlegte Bauwerk steht im Dialog mit seiner Umgebung und wirkt leicht und luftig. Das Gebäude erreicht durch die 3-fach-Verglasung, seine Orientierung und die tiefen Vordächer die Vorgaben eines Niedrigstenergiehauses, wodurch ein höherer Wohnkomfort und geringere Energiekosten folgen. Licht, Design und Leichtigkeit sind das Rezept für ein Gesamtkunstwerk im Südburgenland.

Designteam:

Architects Collective ZT-GmbH

Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House

what

Verwendete Produkte



Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House
Architects Collective ZT GmbH-L-House