Dominikus Stark Architekten

München | Seit 2003

Education Center Nyanza

Nyanza | Ruanda | Realisiert 2010

Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Der zentralafrikanische Staat Ruanda, im Volksmund auch das „Land der tausend Hügel“ genannt, ist selten im Fokus westeuropäischer Interessen. Auf eine private Initiative hin, entstand in Nyanza, an der Verbindungsstraße zwischen den wichtigsten Städten des Landes Kigali und Butare, der Neubau eines Education Centers. Lautete der Auftrag noch zu Beginn eine neue Bedachung auf einem Vorplatz zu entwerfen, entstand nach einigen Gesprächen die Idee ein Ausbildungszentrum mit Leuchtturmcharakter zu bauen, mit zukunftsorientiertem Lehrplan und Ausbildungsmöglichkeiten.

In der agrarisch geprägten Struktur setzt sich der Komplex in Analogie zur lokalen Bautradition wie ein Findling in die Landschaft. Neue Gebäude gruppieren sich um einen zentralen Platz und integrieren das bereits bestehende Haus in die neue Anlage. Nach außen ohne Öffnungen, orientieren und öffnen sich die einzelnen Häuser nach innen. Einzig das öffentlich zugängliche Internetcafe mit Copyshop öffnet sich nach außen und bildet den Vorplatz und Eingang zur Anlage.
Vorgelagerte Innenhöfe und Stützenreihen bilden einen Filter zwischen den Häusern und dem zentralen Platz in der Mitte. Die entstehenden Rückzugsmöglichkeiten ermöglichen parallele Nutzungen. Lediglich der Speisesaal, in dem auch Hochzeiten und Kinoabende stattfinden, öffnet sich direkt zum Hauptplatz und löst die Raumbegrenzung zum Außenraum auf. Die Farb- und Formsprache der Gebäude bezieht sich auf landestypische Materialien. Der traditionelle Baustoff Lehm, manuell verarbeitet zu gebrannten Lehmziegeln, wurde für die gesamte Anlage verwendet. Die Reduktion auf drei wesentliche Materialien - Ziegel, Stahl und Flechtwerk - als Konstruktion, Schutz, Belag oder Zierde mit Funktion, zieht sich durch das gesamte Gebäude.

Ein einfaches Querlüftungskonzept in Kombination mit der Speichermasse der massiven Ziegelwände ermöglicht ein angenehmes Raumklima. Die Ausrichtung des Dachtragwerks zum Innenhof hat ebenso einen funktionalen Hintergrund: das Sammeln von in diesen Breitengraden kostbarem Regenwasser. Auf den Einsatz vom Werkstoff Holz wurde aufgrund des Mangels am Baustoff verzichtet. Lokale Handwerkskunst wie die Deckenverkleidungen aus Papyrus sowie das Flechtwerk der Restaurant- und Hoftore von den örtlichen Korbflechterinnen geben dem Gebäude eine schlichte Eleganz und verbinden den Komplex zu einer kräftigen, klaren Einheit. Die Einbeziehung der lokalen Handwerker und der Menschen vor Ort fördert die Akzeptanz und trägt zur wirtschaftlichen und baukulturellen Nachhaltigkeit bei.

Designteam:

Dominikus Stark

Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza
Fotograf: Florian Holzherr, München
Dominikus Stark Architekten-Education Center Nyanza