Luca Selva Architekt

Basel | Seit 1991 | Angestellte 15

Luca Selva Architekt ETH BSA SIA AG
Viaduktstrasse 14, 4051 Basel, Schweiz
Telefon +41 61 467 43 24
Fax +41 61 467 42 73

Kategorie:

Architekten
Luca Selva Architekt
Luca Selva

Profil

Das Büro wird 1991 von Luca Selva in Basel gegründet und beschäftigt sich zunächst mit kleineren Umbauten. Der Durchbruch erfolgt 1993 mit dem Gewinn des Wettbewerbes für das neue Kaltbrunnen-Schulhaus in Basel (mit Jean-Pierre Wymann), das in der Folge zwischen 1995-96 realisiert werden kann und nebst diversen Auszeichnungen auch international breit publiziert wird. Ab 1999 folgen diverse Wohnbauprojekte, darunter das Wohnhaus im historischen Bäumlihof-Areal in Basel und wichtige Wettbewerbsprojekte (Erweiterung Tierpark in Goldau 1. Preis), welche aber in der Folge nicht realisiert werden können.

Einen wesentlichen Schwerpunkt der Arbeit des Büros bildet die Auseinandersetzung mit städtebaulichen Studien und Wettbewerben. Zur Zeit werden – nebst diversen Wohnbauprojekten – das Bürohausprojekt City-Gate, die Umsetzung der 100 Wohnungen für Kleinhüningen und das Projekt für Ordos (VR China) bearbeitet. Die Arbeit des Büros wurde 1999 in der Reihe ‚Junge Schweizer Architekten’ im Architekturmuseum Basel gezeigt.

Zurzeit beschäftigt das in der Basler Markthalle domizilierte Architekturbüro 15 Architektinnen und Architekten. Ab 2009 ist David Gschwind als Partner Mitgleid der Geschäftsleitung.