blauraum architekten BDA

Hamburg | Since 2002

blauraum architekten BDA
Paul-Nevermann-Platz 5, 22765 Hamburg, Germany
Phone +49 40 419166910
Fax +49 40 41916699

Category:

Architects
blauraum architekten BDA
Rüdiger Ebel, Dipl. Architekt

Rüdiger Ebel (Jahrgang 1970) wurde in Düsseldorf geboren.
Im Jahr 1999 erhielt er sein Diplom an der BUGH Wuppertal.
Von 1999 bis 2002 war er Mitarbeiter des Büros Bothe Richter Teherani Architekten in Hamburg.

2003 - Hamburgische Architektenkammer

Volker Halbach, Dipl. Architekt

Volker Halbach (Jahrgang 1969) wurde in Gronau geboren.
Er studierte Architektur an der Fachhochschule Bielefeld und der Technischen Universität Delft.
1996 wurde er zum Fulbright Stipendiaten ausgewählt und absolvierte seinen Master of Architecture an der University of Miami.
Von 1997 bis 1998 arbeitete Volker Halbach als Projektarchitekt bei Eisenman Architects.
Bei Bothe Richter Teherani Architekten war er von 1998 bis 2002 beschäftigt.

2008 - Bund Deutscher Architekten, Hamburg
2007 - Bundesstiftung Baukultur, Potsdam
2001 - German Fulbright Alumni Association, Frankfurt
2000 - Hamburgische Architektenkammer

Carsten Venus, Dipl. Architekt

Carsten Venus (Jahrgang 1967) wurde in Stuttgart geboren.
Im Jahr 1997 absolvierte er sein Diplom an der RWTH Aachen.
Von 1997 bis 1998 arbeitete er bei bilder.blau_Architektur+Neue Medien, Aachen.
Von 1998 bis 2002 war Carsten Venus bei Bothe Richter Teherani Architekten beschäftigt.

2012 - Vorstand Hamburgische Architektenkammer
2000 - Hamburgische Architektenkammer

Profile

The architectural office blauraum was founded in Hamburg in 2002. The managing directors are Volker Halbach, Rüdiger Ebel, and Carsten Venus. Their projects are characterized by a delight in experimentation, interdisciplinary design practices, and an avant-garde formal idiom. Emerging on the basis of an analytical evaluation of a given building task and its urbanistic framing conditions as well as the relevant economic and energy factors is a custom-made architecture that is emotionally effective and the same time provides a sense of identity. Moreover, blauraum is intensely preoccupied with the theme of “reconstruction”: a special focus within the urbanistic activities of blauraum is the revitalization of existing urban structures and buildings, as well and their sustainable further development for the sake of flexible utilizations.